Über den deutschen Künstler, Gerhard RICHTER (*1932 in Dresden)

Gerhard RICHTER ist Maler, Bildhauer und Fotograf. Er beendete 1948 die höhere Handelsschule in Zittau mit der Mittleren Reife und wurde dort von 1949 bis 1951 zum Schriften- sowie Bühnen- und Werbemaler ausgebildet. 1950 wurde sein Aufnahmeantrag für die Hochschule für Bildende Künste Dresden abgelehnt. 1951 konnte er sein Studium an der dortigen Kunstakademie antreten. Sein 1955 für sein Vordiplom geschaffenes Wandgemälde für die Mensa der Dresdner Akademie wurde nach seiner Flucht (1961) übermalt. Sein Kunststudium setzte er bis 1964 an der Kunstakademie Düsseldorf fort. Zu den Mitstudenten in der Klasse Götz zählten u.a. Sigmar Polke, HA Schult und Gotthard Graubner. 1971 erhielt er an der Düsseldorfer Kunstakademie eine Professur für Malerei. Hier lehrte er bis zum Jahre 1993. 
Anfang der 1960er Jahre benutzt Gerhard RICHTER erstmals Fotografien als Vorlagen für Gemälde, ein Verfahren, das er danach regelmäßig anwandte. Es handelt sich dabei um beiläufige Motive aus Zeitungs- und Illustriertenausschnitten (später auch auf eigenen Aufnahmen beruhend), die er abmalend vergrößerte, überwiegend in Grau-Weiß auf die Leinwand übertrug und damit überhöhte. Diese Methode ist durch eine verwischt wirkende Unschärfe gekennzeichnet, die den Realismus der Vorlagen verfremdet. Stefan Germer wies darauf hin, dass Gerhard RICHTER seine Kunst „weniger zur Produktion neuer als zur Reflexion bereits vorhandener Bilder“ nutze. Neben den Abmalungen von Fotos banaler Gegenstände stehen Abmalungen von zeitgeschichtlichen Personen oder Ereignissen, die nach Richters Worten 'meine Gegenwart zeigen', dazu zählen Sportwagen, Motorboot und Militärflugzeug, Sekretärinnen, die Prostituierte Helga Matura, der Euthanasietäter Werner Heyde, der verwandte Onkel Rudi in der Wehrmachtsuniform sowie der Kennedy-Attentäter Oswald. Diese 'Epoche' fand ihren abschließenden Höhepunkt im sogenannten RAF-Zyklus '18. Oktober 1977'.

Bücher von und über Gerhard RICHTER (eine Auswahl)

'Zu Richters Oktober–Bildern ' (1991); '128 Fotos von einem Bild 1978' (1998); 'October 18, 1977' (2000); 'Landscapes' (2002); 'Sindbad' (2008); 'Wald' (2008); 'Übermalte Fotografien' (2008); 'Inside The Studio' (2008, fotografiert von Erika KIFFL); 'Dezember. 39 Geschichten. 39 Bilder' (2010, zusammen mit Alexander Kluge); 'Eis' (2011); 'Gerhard Richter at work' (2012, fotografiert von Benjamin KATZ); 'Nachricht von ruhigen Momenten. 89 Geschichten. 64 Bilder' (2013, zus. mit A.Kluge); '93 Details aus meinem Bild Birkenau' (2015); 'Birkenau' (2016); 'Leben und Werk' (2019, 2022); 'Landschaft' (2020); 'Jedes Bild ist ein Spiegel: Gespräche mit Hans Ulrich Obrist' (2021); 'Künstlerbücher 1966–2021' (2022)


Cloth bound HC with tipped in photograph (no dust jacket, as issued), 31,5 x 26,5 x 2 cm., 176 pp., 82 color ills., text language: English
0,00 € *
'Köln und seine Fotobücher. Köln im Fotobuch von 1853 bis 2010' von Werner Schäfke zeigt die Stadt als großes Puzzle. Ob selbst veröffentlicht, im Auftrag der Stadt oder der Industrie, dokumentieren sie die Vielfalt dieser alten und jungen Rheinmetropole.
38,00 € *
Die vorliegende Ausgabe von Gerhard RICHTERs Kompendium seiner Serien, 'Atlas', zeigt mehr als 800 Tafeln inklusive der Serie 'War Cut', sowie rund 50 Tafeln mit den späten Motiven, inklusive der Entwürfe für das Glasfenster im Südquerhaus des Kölner Doms
0,00 € *
Englisch-sprachige Ausgabe. Dieses Werkverzeichnis dokumentiert das gesamte Spektrum der grafischen und fotografischen Editionen des berühmten Künstlers Gerhard RICHTER sowie seine zwischen 1965 und 2004 realisierten Bücher, Multiples und Ausgaben in Öl.
49,95 €
Der deutsch-sprachige Textband 'Über meine Künstler' enthält Reden, Vorträge, Texte über deutsche und internationale Fotograf:innen, Künstler:innen, Freund:innen, Bücher & Werke zum 75. Geburtstag des Verlagsgründers und -leiters Lothar Schirmer.
19,80 € *
English ed., 2nd print run! Linen bound HC, 17 x 23 x 6 cm., 862 pp., highly color illustrated, text language: English
39,00 € *
HC, 20 x 25 cm., 88 pp., deutsch-sprachiger Text - GERMAN TEXT ONLY!
0,00 € *
'Gerhard Richter. Künstlerbücher 1966-2021' ist ein Werkverzeichnis von Uwe Koch, der insgesamt 56 Nummern vergeben hat; er listet bibliographische Daten & Beteiligte auf und erklärt Anlass und Konzept der Bücher, begleitet von detaillierten Darstellungen
68,00 € * Gewicht 1.8 kg
'Ludwig Wittgenstein. Fotografie als Analytische Praxis' enthält sein bisher nur teilweise publiziertes Album, Automatenfotos sowie inszenierte Selbstporträts. Zudem setzt er die Fotos in einen Dialog mit Praxis & Theorie zeitgenössischer Künstler:innen.
0,00 € * Gewicht 1.8 kg
'Es ist, wie es ist' zeigt zahlreiche Briefe, Fotos & Dokumente sowie Bilder aus der Zeit, als das Dresdner Frühwerk von Gerhard RICHTER 1961 mit dessen DDR-Flucht endete und sein offizielles Werk im Westen Ende 1962 mit dem Bild 'Tisch' beginnen sollte.
29,80 € * Gewicht 0.5 kg