Brutalistische Architektur & Beton faszinieren Sue BARR (Professorin für Fotografie, London). Mit Ihrer Großformat-Kamera durchquerte die Britin ganz Italien von den Alpen bis nach Neapel und fotografierte die bislang oft ignorierte Autobahn-Architektur.
44,00 € Gewicht 0.6 kg
Der Fotoband 'Apropos Visionär. Der Fotograf Horst H. BAUMANN' begleitet die von Hans Michael Koetzle kuratierte Retrospektive, eine Wiederentdeckung des fotografischen Ausnahmetalents, die erstmals auch seinen Beitrag zur 'New Color'-Fotografie würdigt.
48,00 € *
Das Fotobuch 'Crime Scenes' von Helmut GIERSIEFEN behandelt die Typologie von Jagdhochsitzen. Die Motive wurden auf auf einem handgefertigten Schwarzweißfilm (Washi) angefertigt, in quadratischem Format reproduziert und einzeln in das Buch eingeklebt.
78,00 € Gewicht 0.9 kg
HC with dust jacket, 25 x 34,5 x 2 cm., 96 pp., b/w ills., trilingual text: German / Japanese / English
48,00 € Gewicht 1.1 kg
Carolyn DRAKEs Serie entstand unter dem Eindruck einer Gruppe von Frauen, die sich 'Knit Club' nennen. Die Natur dieses Clubs ist rätselhaft: eine Kreuzung zwischen einer Bande, einem mysteriösen Kult und Freundinnen, die intimste Geheimnisse teilen.
0,00 € *
Der Band 'Catálogo' von Miguel CALDERÓN enthält Bilder von Prostituierten, die ihm gezeigt wurden, damit er eine von ihnen für seine 'Initiation in die Männlichkeit' auswählte. 30 Jahre später verwendet er diese, um sein sexuelles Erwachen zu analysieren.
90,00 € * Gewicht 0.5 kg
Der Fotoband 'Fires' von Ron JUDE handelt von Manzanar, einem von zehn Umsiedlungslagern des Weltkriegs - einer dunklen Seite der US-amerikanischen Geschichte. Die Publikation ist ein bahnbrechender, wesentlicher Bestandteil zum Geschichtsverständnis.
120,00 € * Gewicht 0.2 kg
'Retinal Shift von Mikhael SUBOTZKY untersucht Praxis & Mechanik des Sehens - in Bezug auf die Geschichte von Grahamstown, fotografischer Geräte sowie die Historie des Künstlers selbst. Das Buch stand auf der Shortlist für den ParisPhotoBook Award 2012.
ab 28,00 € Gewicht 2.4 kg
Der Katalogband 'Zeitgenossen' dokumentiert die Kunstszene der 1920er Jahre im Rheinland um den Porträtfotografen August SANDER als zentraler Figur. Er spannt den Bogen zwischen Künstlern aller Disziplinen sowie den beiden Kunstmetropolen Berlin und Köln.
55,00 € Gewicht 1.7 kg