Im vergriffenen Band 'Die unbequeme Zeit.' dokumentiert Michael RUETZ den Umbruch um das Jahr 1968. Dabei hat er mehr im Blick, als die revoltierenden Studenten im Hörsaal: den Berliner Kiez, den Ostteil der Stadt, brave Bürger sowie die Dritte Welt.
38,00 € * Gewicht 1.5 kg
In seiner fortlaufenden 'City Diary'-Buchserie untersucht der schwedische Fotograf Anders PETERSEN die weniger öffentliche Seite urbanen Lebens. Für die Bände #1 bis #3 fotografierte er so unterschiedliche Städte wie Stockholm, Tokio sowie St. Petersburg.
198,00 € * Gewicht 1.1 kg
Das Antikriegsbuch 'Kriegsfibel' von Bertolt Brecht und Ruth Berlau verarbeitet Pressefotos aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Bilder erhielten neue Bildunterschriften, sozialistisch-realistische Epigramme, um den Szenen ihre tatsächliche Bedeutung zu geben.
46,00 € * Gewicht 0.9 kg
Die in 'Fenster' versammelten S/W-Fotos von Sibylle BERGEMANN folgen keinem übergeordneten Plan, sondern sind Ausdruck der subjektiven Wahrnehmung. Jedes der Fenster mit seinen eingefangenen Details sagt etwas aus über die Menschen, zu denen sie gehören.
65,00 € * Gewicht 0.7 kg
Für 'I've Been Here Once Before' wählte der Filmemacher David Teboul aus einer Dokumentation über Boris MIKHAILOV Filmstills aus, die den Mittelteil des Buches füllen. Raffiniert arrangiert, erzeugen die Einzelmotive den Eindruck eines filmischen Ablaufs.
ab 19,80 € Gewicht 0.7 kg
HC (no dust jacket, as issued), 30 x 37 x 2 cm., 54 pp., duotone b/w ills., text language: English
0,00 € * Gewicht 1 kg
Der vergriffene Fotoband 'Menschen ohne Maske' von August SANDER (1876-1964) im broschierten Format stellt eine Neuauflage des bereits 1971 im Bucher Verlag erschienenen Fotobandes dar.
0,00 € * Gewicht 1 kg
Basierend auf Helmar LERSKIs Serie 'Metamorphosis' (1935/36) versammelt das Kompendium 'Faces. Die Macht des Gesichts' Porträts aus der Zeit der Weimarer Republik. Experimente, feministische Rollenspiele sowie politische Ideologien prallen aufeinander.
45,00 €