Der vergriffene Band 'Lange Weile' von Tina BARA enthält Fotos, die zwischen 1983 & 1989 in Ost-Berlin, der alten DDR und auf anderen Reisen entstanden sind. Es fängt Momente kurz vor dem Zusammenbruch eines ganzen politischen & ideologischen Systems ein.
0,00 € *
In 'Zuerst das Leben' dokumentiert Willy RONIS einen modernen Sozialismus, die Probleme des Systems übergehend. Es sind Bilder über den DDR-Alltag, die - aus dem Kontext des Kalten Krieges gelöst - ihre ganze stilistische & ästhetische Wirkung entfalten.
39,00 € * Gewicht 1.1 kg
Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen im Band 'Bye-bye, Belyn. In einem Dorf in Brandenburg' von Conny HÖFLICH zeigen den Alltag junger Menschen in einem kleinen Dorf. Die Fotografien wurden zwischen 2005 und 2007 gemacht.
20,00 € * Gewicht 0.2 kg
Der vergriffene Band 'Berlin in einer Hundenacht. Fotografien 1977-1990' von Gundula SCHULZE ELDOWY zeigt erstmals gemeinsam die Zyklen 'Berlin in einer Hundenacht', 'Der Wind füllt sich mit Wasser', 'Aktporträt', 'Arbeit', 'Straßenbild' sowie 'Tamerlan'.
198,00 € * Gewicht 1.6 kg
'Einheit, Arbeit, Wachsamkeit. Die DDR in Mosambik' von Malte WANDEL handelt von afrikanischen Arbeitern, die bis zur Wiedervereinigung in der DDR lebten. Viele leben in Armut, da das vom Lohn einbehaltene, für die Rente gedachte Geld verschwunden ist.
38,00 € Gewicht 0.9 kg
'Leipzig 1972' von Ute ESKILDSEN und Timm RAUTERT ist das Resultat einer Serie, die während einer Woche im Herbst 1972 entstanden ist. Er zeigt ein sehr subjektives, stilles Bild von Leipzig. Ein besonderes, historisches Dokument der analogen Fotografie.
185,00 € *
Zufällig war Mark POWER beim Fall der Berliner Mauer 1989 dabei. Anlässlich des 25. Jahrestages veröffentlichte er seinen (inzwischen vergriffenen) Fotoband 'Die Mauer ist Weg!' mit dem Cover jener Zeitung, die er am Morgen danach in Berlin kaufte.
0,00 € * Gewicht 0.8 kg
Der vergriffene Fotoband 'ZwischenZeiten' von Michael KERSTGENS stellt eine empathische Dokumentation der Stadt und ihrer Bewohner im März 1990 in Mühlhausen (Thüringen) dar. Der S/W-Titel ist historisch, aber unspektakulär und dadurch um so ergreifender.
0,00 € * Gewicht 0.8 kg
Der vergriffene Band 'Hufelandstrasse. 1055 Berlin' von Harf ZIMMERMANN präsentiert S/W-Aufnahmen von Menschen & Gebäuden jener Straße, sowie intime Farbfotos von Familien in ihren Wohnungen. Ein eindrückliches historisches Dokument bar jeder Nostalgie.
0,00 € * Gewicht 1 kg