Über die indische Fotokünstlerin Dayanita SINGH (geb. 1961, in Neu-Delhi)

Dayanita SINGH studierte am National Institute of Design in Ahmedabad und am International Center of Photography (ICP) in New York. Ihre Arbeiten wurden unter anderem im Museum of Modern Art, New York, in der Tate Modern, London, im Art Institute of Chicago, in der Hayward Gallery, London, im Kiran Nadar Museum of Art, Neu-Delhi, und im Tokyo Photographic Art Museum ausgestellt. Im Jahr 2013 vertrat sie Deutschland auf der Biennale von Venedig. Das Büchermachen ist ein zentraler Bestandteil von Singhs Praxis. Ihr Buch "Museum Bhavan" wurde bei den Paris Photo-Aperture Foundation Photobook Awards 2017 als Buch des Jahres ausgezeichnet und gewann 2018 den ICP Infinity Award for Artist's Book. 2022 erhilet sie den Hasselblad Award.

Fotobücher von Dayanita SINGH

'Myself Mona Ahmed' (2001, 2023); 'Architektur der Obdachlosigkeit' (2003, zusammen mit Wolfgang TILLMANS, Boris MIKHAILOV, Hans BELLWINKEL, u.a.); 'Privacy' (2004); 'Chairs' (2005); 'Go Away Closer' (2007); 'Sent a Letter' (2007); 'Blue Book' (2009); 'Dream Villa' (2010); 'Dayanita Singh' (2010); 'File Room' (2013); 'Museum of Chance' (2014); 'Museum Bhavan' (2017); 'Zakir Hussain Maquette' (2019); 'Dancing with my camera' (2022); 'Let's see' (2022); 'Sea of Files. Hasselbald Award 2022' (2022); 'Book Building' (2022); 'Pothi Khana' (angekündigt); 'Bawa Chairs' (angekündigt); 'Museum of Tanpura' (angekündigt)


HC (no dust jacket, as issued), 11 x 20 x 2 cm., 136 pp.,, color ills., text language: English
28,00 € *
Auch der dritte Band der Reihe 'Conversations' von Remi Coignet enthält höchst lesenswerte Interviews mit Beteiligten der internationalen Fotoszene zur Rolle des Fotobuchs in der Arbeit von Fotograf:innen, Designern & Verlegern, sowie deren Buchgestaltung
ab 25,00 € Gewicht 0.5 kg
'Dancing with my camera' ist die bisher umfassendste Publikation zu Dayanita SINGH. Er enthält erstmals Arbeiten aus den 1980ern, eine neue Serie sowie die Werke 'Museum of Chance', 'Museum of Shedding', 'I am as I am', 'Go Away Closer' und 'Box 507'.
40,00 € Gewicht 0.6 kg
Der Fotoband 'Architektur der Obdachlosigkeit', zeigt Arbeiten von Boris MIKHAILOV, Ulrike MYRZIK/Manfred JARISCH, Dayanita SINGH, Wolfgang TILLMANS, John VINK sowie Wolfgang BELLWINKEL und welche künstlerischen Positionen sie zu diesem Thema einnehmen.
0,00 € *
'Sea of Files' feiert die Hasselblad Award Gewinnerin Dayanita SINGH 2022. Er zeigt ihre konsequente Beschäftigung mit Archiven als Behältnisse kultureller Erfahrung. Ein Essay von Orhan Pamuk erkundet die lyrische Realität ihrer Bilder von Staatsarchiven
38,00 € * Gewicht 1.3 kg
10 slipcased leporellos, 9 x 14 cm., 298 pp., 241 ills., text language: English
0,00 € *
HC (no dust jacket, as issued), 24,5 x 33,5 x 2 cm., 160 pp., highly illutrated, English
0,00 € *
'Book Building' dokumentiert 13 Fotobücher von Dayanita SINGH in Bildern und Texten. Im Zentrum steht der Prozess, den sie und ihr Verleger über 20 Jahre hinweg etabliert haben und die Überzeugung, dass sich ein Buch immer im Prozess des Werdens befindet.
28,00 € * Gewicht 0.6 kg
'Fotobücher. Kunst zum Blättern', begleitet eine Ausstellung mit einer Auswahl von 45 Fotobänden, die mit ihrem Fokus auf ungewöhnlichen Konzepten, Gestaltungen sowie Präsentationsformen, das Potenzial des Fotobuchs als künstlerisches Medium offenbaren.
48,00 € * Gewicht 0.3 kg
Two slip cased pb., 21 x 24,1 cm., 96 pp., b/w ills., text language: English
40,00 € *