Über den US-amerikanischen Fotografen, Jeffrey SILVERTHORNE (1946-2022)

Jeffrey SILVERTHORNE war vor allem für seine Bilder von physischen und psychischen Grenzen, einschließlich Tod und Nacktheit, bekannt. Er absolvierte die BFA-, MAT- und MFA Programme der Rhode Island School of Design. Er lehrte bis 2018 an der Roger Williams University in Bristol, Rhode Island. Jeffrey SILVERTHORNE verstarb 2022 in Cranston, Rhode Island, Massachusettes.

Fotobücher von und über Jeffrey SILVERTHORNE

  • 'Photographs' (1994)
    'Directions for Leaving. Photographs 1971-2006' (2007)
    'Boystown, the Perfume of Desire' (2010)
    
'Travel Plans' (2011)
    'Portraits and Figures' (2013)
    'Working' (2015)
    
'The Morgue' (2017)