Pappband mit Schutzumschlag, 22 x 28,5 cm. 17 S., 60 S/W-Tafeln,
0,00 € *
Neuausgabe des Klassikers 'Menschen des 20. Jahrhunderts' von August SANDER. Ein aus Hunderten von Einzel- & Gruppenporträts bestehendes, nach diversen Kriterien geordnetes Werk, das eine Typologie der deutschen Gesellschaft in den 1920er Jahren darstellt
ab 128,00 € Gewicht 4 kg
Das Lexikon 'Fotografen A-Z' versammelt Fotograf:innen, die einen wesentlichen Beitrag zur Fotokultur geleistet haben, sowie die wichtigsten Fotobände des vergangenen Jahrhunderts. Die Einträge sind mit Faksimiles aus Büchern & Zeitschriften illustriert.
ab 16,00 €
Der Katalogband 'Zeitgenossen' dokumentiert die Kunstszene der 1920er Jahre im Rheinland um den Porträtfotografen August SANDER als zentraler Figur. Er spannt den Bogen zwischen Künstlern aller Disziplinen sowie den beiden Kunstmetropolen Berlin und Köln.
55,00 € Gewicht 1.7 kg
HC, 23.5 x 36.5 x 3 cm., 200 pp,, 153 photographs + 165 b/w ills., text language: English
58,00 € *
Gebunden, mit Schutzumschlag, 20,5 x 24,5 x 2,5 cm., 173 S., S/W-Abb., 1.000 gr., deutsch-sprachig - GERMAN TEXT ONLY!
68,00 € *
Gebundene Ausgabe mit schutzumschlag, 32 x 26 x 2 cm., 112 S., mit 40 im hochwertigen Skiaton-Verfahren hergestellten Abbilddungen, 20 Ills., deutsch-sprachiger Text - GERMAN TEXT ONLY!
49,00 € *
Von der Erfindung der Camera obscura bis zur Geburt der digitalen Fotografie konzentriert sich Florian Heine in der Geschichte der Fortschritte der Fotografie auf Künstler, Werke sowie Momente, die die Entwicklung dieser Genres entscheidend geprägt haben.
9,95 € * Gewicht 0.8 kg


weitere Fotobände mit Beteiligung und Werken von August SANDER
  • 'Family of Man' (1955, 1987, 2013, zusammen mit Arbeiten von Ansel ADAMS, Lola ÀLVAREZ BRAVO, Werner BISCHOF, Margaret BOURKE-WHITE, Bill BRANDT, Ernst BRUNNER, Robert CAPA, Henri CARTIER-BRESSON, Alfred EISENSTAEDT, Robert FRANK, René GROEBLI, Ernst HAAS, Frank HORVAT, Clemens KALISCHER, Dorothea LANGE, Nina LEEN, Carl PERUTZ, Gotthard SCHUH, William Eugene SMITH, Jakob TUGGENER, Roman VISHNIAC); 'Porträts und Situationen' (1976, zus. mit Arb. von David Octavius HILL, Robert ADAMSON, Jean Philippe CHARBONIER, Tony RAY-JONES, Gabriele und Helmut NOTHHELFER sowie von Roland LABOYE); 'Sander - Becher' (1980); 'Der rheinland-pfälzische Beitrag zur Geschichte der Photographie' (1989, zus. mit Arb. von Nicola PERSCHEID und von Theodor & Jacob HILDSDORF); 'Zeitgenossen. August Sander und die Kunstszene der 20er Jahre in Rheinland' (2000); 'Le Style Documentaire: D'August Sander A Walker Evans 1920-1945' (2001);  'Köln und seine Fotobücher. 1853-2010' (2010, zus. mit Arb. von Franz MICHIELS, Anselm SCHMITZ, Wilhelm SCHEINER, Eugen COUBELLIER, Hermann JANSEN, Theo FELTEN, Hannes Maria FLACH, August KREYENKAMP, Werner MANTZ, Ruth HALLENSLEBEN, Karl Hugo SCHMÖLZ, Hugo SCHMÖLZ, Albert RENGER-PATZSCHHermann CLAASEN, Georg MUNKER, Peter FISCHER, Walter DICKHeinz HELDErik SCHWARZCHARGESHEIMER, Harry FARKAS, Winfried KRALISCH, Peter H. FÜRST, Henry MAITEK, Wolfgang SCHÜRMANNBoris BECKER, Hans-Georg ESCH, Bettina FLITNER, Ute BEHREND, Wim COX, Gerhard RICHTER, Manfred LINKE, Eusebius WIRDEIERBernd ARNOLDReinhard MATZThekla EHLINGDaniel GIESEN.); 'Fotografie zwischen Kunst und Dokumentation (2014, zus. mit Arb. von Bernd und Hilla BECHER, Albert RENGER-PATZSCH sowie von Karl BLOSSFELDT'); 'Hinter der Kamera' (2015, zus. mit vielen berühmten Fotograf:innen);  'Vergleichende Konzeptionen' (1997, zus. mit Arb. von Karl BLOSSFELDT, Albert RENGER-PATZSCH sowie von Bernd und Hilla BECHER); 'Fotografie in der Weimarer Republik' (2019, zus. mit Arb. u.a. von Alfred EISENSTAEDT, Hugo ERFURTH, Hans FINSLER, Hannes Maria FLACH, Lotte JACOBI, Paul W. JOHN, Kurt KRANZ, Werner MANTZ, Martin MUNKÁCSI, Albert RENGER-PATZSCH, Franz ROH, Werner ROHDE, Erich SALOMON, Theo SCHAFGANS, Friedrich SEIDENSTÜCKER, Anton STANKOWSKI, Alex STÖCKER, UMBO sowie von YVA); 'Faces. Die Macht des Gesichts' (2021, zus. mit Arb. von Gertrud ARNDT, Marta ASTFALCK-VIETZ, Irene BAYER, Aenne BIERMANN, Erwin BLUMENFELD, Max BURCHARTZ, Suse BYK, Paul CITROEN, Carl Theodor DREYER, Andreas FEININGER, Werner David FEIST, Trude FLEISCHMANN, Jozef GLOGOWSKI, Paul Edmund HAHN, Lotte JACOBI, Grit KALLIN-FISCHER, Edmund KESTING, Rudolf KOPPITZ, Kurt KRANZ, Anneliese KRETSCHMER, Germaine KRULL, Erna LENDVAI-DIRCKSEN, Helmar LERSKI, László MOHOLY-NAGY , Lucia MOHOLY, Oskar NERLINGER, Erich RETZLAFF, Hans RICHTER, Leni RIEFENSTAHL, Franz ROH, Werner ROHDE, Ilse SALBERG, Franz Xaver SETZER, Robert SIODMAK, Anton STANKOWSKI, Edgar G. ULMER, UMBO, Robert WIENE, Willy ZIELKE); 'Die neue Sachlichkeit. Deutschland - 1920er Jahre - August Sander' (2022); 'Typomanien und Querschnitte' (2023); 'Fotografen sehen Köln' (2023, zus. mit Arb. von Theodor CREIFELDS jr., Anselm SCHMITZ, Emil HERMANN, Peter GAUS & Söhne, Heinrich EWERTZ, Carl RÜDELL, Fritz ZAPP, Ernst ALTMANN, August KREYENKAMP, Werner MANTZ, Hugo SCHMÖLZ, Margarita NEITELER, Karl Hugo SCHMÖLZ, Josef JASUWECK und von Paul SPRENGER);