Über den finnischen Fotografen, Pentti SAMMALLAHTI (*1950 in Helsinki)

Pentti SAMMALLAHTI trat bereits als Schüler dem Helsinki Camera Club bei. Von 1970-73 leitete er zugleich das S/W- & Farblabor von Matti A. PITKÄNEN. Von 1974-76 lehrte er an der Kunstschule Lahti Fotografie und von 1984-1991 an der Hochschule für Kunst und Design Drucktechniken. Zahlreiche Fotoreisen führten ihn, u. a. nach Osteuropa, Afrika und Asien. 1989 zusammen mit Kristoffer ALBRECHT nach China & Japan. Pentti SAMMALLAHTI fotografiert in Schwarzweiß, häufig mit einer Panoramakamera.

Fotobücher von und über das Werk von Pentti SAMALLAHTI

'Sammallahti' (2002); 'Photo Poche' (2005); 'Hier weit entfernt. Fotografien 1964-2011' (2012); 'Des Oiseaux' (2018, 2019); 'Me Kaksi' (2021)


'Me Kaksi' von Pentti SAMMALLAHTI feiert die zufällige Begegnung. Es enthält eine Auswahl an ikonischen sowie unveröffentlichten Fotografien aus mehr als vierzig Jahren Wanderschaft durch die Welt und erzählt von der Universalität der emotionalen Bindung.
45,00 € Gewicht 0.8 kg
In 'Des Oiseaux' fängt Reise-Fotograf Pentti SAMMALLAHTI die Geheimnisse der Natur ein und unter ihnen die Welt der Vögel. Küsten, Sümpfe, Parks, endlose Ebenen, Waldlichtungen, Schneelandschaften wo Vögel auf raffinierte Weise ihre Anwesenheit verraten.
248,00 € Gewicht 0.7 kg
'Hier weit entfernt. Fotografien 1964-2011' stellt eine umfassende Schau auf das Werk des Fotografen Pentti SAMMALAHTI dar und führt die Leser*innen vom heimischen Skandinavien durch die Sowjetrepubliken & Sibirien, Europa & Großbritannien, Asien & Afrika
298,00 €