Über die griechische Fotografin, Dimitra DEDE

Dimitra DEDE ist eine in London lebende bildende Künstlerin, die hauptsächlich mit Fotografie arbeitet. Sie studierte Fotografie und hat ein Aufbaudiplom in Neuen Medien. In ihrer künstlerischen Arbeit kombiniert sie Malerei und den Einsatz von Chemikalien mit Fotografie. Die Erstellung der Bilder basiert auf einem intuitiven Prozess. Ihr Thema untersucht die Verbindung zwischen Raum und Zeit, Erinnerung und Verschiebung, Verlust und Sehnsucht, Leben und Absurdes. Ihre Arbeiten wurden in Galerien und Festivals sowohl in Europa als auch in Amerika präsentiert (Zentrum für Kunstfotografie - Fort Collins, Black Box Gallery-Portland, Fotobiennale Brighton, Les Rencontres d'Arles, Unseen Festival Amsterdam usw.).

Fotobücher von Dimitra DEDE

'Mayflies' (2020, Debütband)


Der Fotoband verarbeitet in künstlerischer Form den Umgang der Fotografin mit der eigenen Mutterschaft nach dem Verlust ihrer eigenen Mutter. ‚Mayflies‘ beeindruckt durch sein besonderes Buchdesign (von Joao LINNEU) sowie eine tolle Wiedergabequalität.
Spezifikation
  • FotografIn(nen): Dimitra DEDE (GR)
  • Buchgestaltung: Joao LINNEU
  • Format: Broschierte Ausgabe ohne Schutzumschlag, 22,5 x 32 x 1,5 cm., 112 S., Abb. in S/W & in Farbe
  • Sprache(n): Englisch
  • Erscheinungsjahr: 2020
  • Verlag: Void, GR
  • Details zur Auflage: Erstauflage, limitiert auf 500 nummerierte Exemplare
168,00 € Gewicht 0.7 kg Mehr Informationen