Über den niederländischen Fotografen, Paul CUPIDO (*1972)

Der Fotograf Paul CUPIDO absolvierte 2017 die Fotoacademie Amsterdam mit dem ersten Teil seines laufenden Multimedia-Projekts Searching for Mu. Seine Hauptinspiration ist das Leben und seine Unbeständigkeit, der Prozess der Entstehung, Metamorphose und des unvermeidlichen Verschwindens sowie die symbolische Entsprechung zwischen Erde und Körper. Anstatt sich auf ein Endergebnis zu konzentrieren, konzentriert sich der Fotograf mehr auf den Prozess, der fast wie eine Meditation seinen Körper und Geist beeinflusst und ihn mit einem existenziellen Lebensgefühl verbindet.

Fotobücher von Paul CUPIDO

'Mukayu' (2020), 'Éphémère' (2020); 'Amazonia' (2019); 'Continuum' (2019); 'Searching for Mu' (2017)


'Ephemere' von Paul CUPIDO betont die Flüchtigkeit der Existenz im Prozess von Entstehung, Metamorphose & Verschwinden. Die Fotos handeln von der Fragilität des Lebens, der Vernetzung von Mensch/Nicht-Mensch und der Stille, auf der jeder Ausdruck basiert.
0,00 € *
In 'Amazônia' erforscht Paul CUPIDO die ephemeren Korrespondenzen zwischen Körper & Erde. Es gibt kaum einen Ort auf der Erde, der mehr von Spiritualität durchdrungen ist als der Amazonas-Regenwald. CUPIDO tritt in einen Dialog mit der mystischen Umgebung
59,00 € *
Paul CUPIDOs Publikation 'Mukayu' beinhaltet bescheidene, poetische Werke, die mit größter Sorgfalt und Präzision gedruckt werden. Das aus verschiedenen Papieren bestehende Werk fliesst so sanft daher, dass sich einzelne Bilder zu einem Ganzen vereinen.
0,00 € *