Über den Fotografen, Robert CAPA (1913-1954)

Robert CAPA (eigentlich Endre Ernő Friedmann, 1913-1954) war ein ungarisch-US-amerikanischer Fotograf. Er wurde vor allem als Kriegsreporter bekannt; viele seiner Aufnahmen - vom Spanischen Bürgerkrieg oder der Landung der alliierten Streitkräfte am Strand der Normandie (am D-Day im Zweiten Weltkrieg) - wurden weltberühmt.

Fotobücher von und mit Werken von Robert CAPA (eine Auswahl)

'Sommertage, Friedenstage: Berlin 1945' (1986); 'Robert Capa – Retrospektive' (2005); 'STERN-Portfolio' (2011); 'Auf den Spuren von Robert Capa' (2012); 'Robert Capa. Berlin Sommer / Summer 1945' (2020)


Robert CAPA gilt als Begründer des Fotojournalismus. Seine beeindruckenden Fotos des Spanischen Bürgerkriegs machten den leidenschaftlichen Kriegsgegner weltberühmt. Neben den bekanntesten Werken präsentiert dieses Portfolio auch wiederentdeckte Bilder.
24,00 € *
Der schmale Band 'Sommertage. Friedenstage' beinhaltet eine Auswahl aus Filmen , die Robert CAPA bei seinen letzten Besuchen in Berlin im Sommer 1945 belichtete. Als Reproduktionsvorlage dienten neue, 1986 von den Originalnegativen angefertigte Abzüge.
14,00 € *
Der Fotokatalogband 'Retrospektive' zeigt neben den berühmten Fotos des Kriegsfotografen Robert CAPA teils unveröffentlichte Fotos wie von der Tour de France, 1939. Zahlreiche Künstler-Porträts runden das Bild eines überraschend vielfältigen Werks ab.
58,00 € *
Juliet Hacking porträtiert 38 der bedeutendsten Persönlichkeiten der Fotografiegeschichte. Indem sie die Zusammenhänge herausarbeitet, werden die Porträts zu einem kurzweiligen Überblick über die Innovationen, Strömungen sowie Entwicklungen der Fotografie
24,80 € * Gewicht 1.3 kg
'Gerda Taro. The Inventing des Robert Capa' von Jane Rogoyska zeichnet das Leben von Gerda TARO nach und offenbart die Tiefe ihrer Beziehung zu Robert CAPA. Charismatisch & sehr speziell verkörperten sie eine der turbulentesten Perioden des Jahrhunderts.
24,80 € * Gewicht 1.35 kg
In Foto-Text-Band 'Gerda Taro, Fotoreporterin: Mit Robert Capa im Spanischen Bürgerkrieg. Die Biografie' werden Forschungsergebnisse und der Fund des 'Mexican Suitcase', in dem über 800 Fotografien von Gerda TARO entdeckt wurden, vorgestellt.
0,00 € *
Mit Fotoarbeiten von: Ansel ADAMS, ÁLVAREZ BRAVO, BISCHOF, BOURKE-WHITE, BRANDT, BRUNNER, Robert CAPA, CARTIER-BRESSON, FRANK, GRÖBLI, HAAS, HORVAT, KALISCHER, Dorothea LANGE, SANDER, Gotthard SCHUH, William Eugene SMITH TUGGENER, VISHNIAC unter anderen
0,00 € *
'Sommer 1945' enthält 50 Fotografien des nach der Befreiung Europas vom Nationalsozialismus nach Berlin zurückgekehrten Robert CAPA in US-amerikanischer Uniform. Er dokumentierte seine Sicht auf die zerstörte Stadt, alliierte Soldaten & die Berliner:innen
25,00 € *
Das Kompendium 'Kiosk. Eine Geschichte der Fotoreportage' von Robert LEBECK & Bodo von Dewitz führt in neun Kapiteln durch die Epochen des internationalen Fotojournalismus und bietet einen Überblick über die Themen vergangener Jahrzehnte und Jahrhunderte.
ab 58,00 € Gewicht 2 kg
Einer der besten Fotografen der Welt und ein Lebemann, der die künstlerischen Kreise von Madrid, Paris und London besuchte. Die Dokumente in 'Auf den Spuren von Robert Capa' erlauben einen Blick hinter die Fassade des Mitbegründers der Fotoagentur MAGNUM.
ab 14,00 €