René GROEBLI, texts: Stefan Zweifel, Daniele Muscionico, Guido Magnaguagno, Hans-Michael Koetzle, Daniel Blochwitz

The Magic Eye


€ 139,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

ONLY LIMITED STOCKAGE OF SIGNED COPIES!

"Limited printrun of 800 copies - 300 of them numbered & signed - in an high quality printing! Highly recommended!" (© Richard G. SPORLEDER)

"The first book that René GROEBLI's 60-year work is summarized in one volume with a representative selection of images: 'Best of 60 years'.

This photography book, 'Magic Eye', is the first-ever presentation of René GROEBLI’s pictures spanning a good half-century – although with no claim to completeness. Mirjam Cavegn personally selected the pictures, introducing us to the wide spectrum of René GROEBLI’s photography. She produced this publication with her gallery as a tribute to an artist whom she has represented for many years, building friendship with him over the years and devoting several exhibitions to his work.

René GROEBLI already scaled the Olympus of photographic history with his early work: 'Rail Magic' (1949) and 'The Eye of Love' (1952), and yet his lifework encompasses so very much more. He has spent over six decades in single-minded, experimental pursuit of images that both jog visual assumptions and chart new territory – whether in the four walls of his studio, in his dark room or in his Alsatian country house, whether on the road in London or Paris, Ireland or Peru.

The photographs are not arranged in strict chronological order, but rather represent what might be called a lyrical response to René GROEBLI’s approach, for his perception of the world is as much felt as it is seen.

Thus, between these pages, we encounter the sizzling eroticism of newlyweds in Paris and eloquent testimonials to the artist’s admiration of his partner Rita. We discover his fascination with movement and speed, brilliantly rendered through blurring and near breakneck angles of view.
We encounter the saturated hues of his unique, innovative colour photography, through which even commissioned work becomes timeless art. The visceral poetry of GROEBLI's images erupts time and again, touching the very core of our being." (publisher's note, © Bildhalle Zurich, 2019)

"We cannot help feeling that here at work is a shaman of photographic grain and chromatic brilliance, an uncompromising craftsman trying out an endless array of ideas. It is a feast for the eyes when the lifework of this artist and photographer passes in review. Every picture of this artist is a remembrance of lived time. An outstanding, astonishing oeuvre has accumulated in the course of his life.
This publication, 'Magic Eye', bears witness. An enchanted world, page after page. It reveals René GROEBLI as a magician with the camera and the camera as his magic eye." (© Daniel Blochwitz, from the foreword of 'Magic Eye')

NUR SEHR WENIGE SIGNIERTE EXEMPLARE AUF LAGER!

"Insgesamt gibt es nur 300 nummerierte & signierte Exemplare einer Gesamtauflage von 800 - hohe Druckqualität! Sehr zu empfehlen!" (© Richard G. SPORLEDER)

"Das erste Buch, das René GROEBLIs 60-Jähriges Schaffen mit einer repräsentativen Bildauswahl in einem Band zusammenfasst: 'Das Beste aus 60 Jahren'.

Dieses Fotobuch, 'Magic Eye', ist die erste Präsentation von René GROEBLIs Bildern aus einem runden halben Jahrhundert - allerdings ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verlegerin, Bildredakteurin & Galeristin Mirjam Cavegn wählte die Bilder persönlich aus und führte uns in das breite Spektrum der Fotografie von René GROEBLI ein.
Sie veröffentlichte diese Publikation mit ihrer Galerie als Hommage an einen Künstler, den sie seit vielen Jahren vertritt, im Laufe der Jahre Freundschaft mit ihm aufbaute und mehrere Ausstellungen seiner Arbeit widmete.

René GROEBLI hat bereits mit seinem frühen Werk 'Magie der Schiene' (1949) und 'Das Auge der Liebe' (1952) den Olymp der fotografischen Geschichte erklommen - und doch umfasst sein Lebenswerk noch viel mehr. Über sechs Jahrzehnte hat er damit verbracht, zielstrebig und experimentell nach Bildern zu suchen, die sowohl visuelle Annahmen treffen als auch Neuland betreten - ob in den vier Wänden seines Ateliers, in seinem dunklen Raum oder in seinem elsässischen Landhaus, ob unterwegs London oder Paris, Irland oder Peru.

Die Fotografien in 'Magic Eye' sind nicht streng chronologisch angeordnet, sondern stellen eine lyrische Antwort auf René GROEBLIs Ansatz dar, denn seine Wahrnehmung der Welt ist ebenso spürbar wie gesehen.

So begegnen wir der brutzelnden Erotik des Brautpaares in Paris und beredten Zeugnissen der Bewunderung des Künstlers für seine Partnerin Rita. Wir entdecken seine Faszination für Bewegung und Geschwindigkeit, die durch verschwommene und fast halsbrecherische Blickwinkel brillant wiedergegeben wird. Und wir begegnen den satten Farbtönen seiner einzigartigen, innovativen Farbfotografie, durch die selbst Auftragsarbeiten zu zeitloser Kunst werden. Die viszerale Poesie von René GROEBLIs Bildern bricht immer wieder aus und berührt den Kern unseres Seins." (frei übersetzter Verlagstext, © Bildhalle Zürich, 2019)

"Wir können nicht anders, als das Gefühl zu haben, dass hier bei der Arbeit ein Schamane mit fotografischer Körnung und chromatischer Brillanz ein kompromissloser Handwerker ist, der eine endlose Reihe von Ideen ausprobiert. Es ist eine Augenweide, wenn das Lebenswerk dieses Künstlers und Fotografen im Rückblick vergeht. Jeder Das Bild dieses Künstlers ist eine Erinnerung an die gelebte Zeit. Ein herausragendes, erstaunliches Werk hat sich im Laufe seines Lebens angesammelt.
Diese Veröffentlichung, 'Magic Eye', zeugt davon. Eine verzauberte Welt, Seite für Seite. Es zeigt René GROEBLI als Zauberer mit der Kamera und der Kamera als seinem magischen Auge." (© Daniel Blochwitz, aus dem Vorwort von 'Magic Eye')