René BURRI, Texte: Mélanie Bétrisey (ed.) Marc Donnadieu (ed.), Daniel Bischof, Clara Bouveresse, Julie Enckell Julliard, Werner Jeker, Hans-Michae, Book Design: Marie LUSA & Dominique WYSS

Explosion des Sehens


€ 48,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

'Der Schweizer Fotograf René BURRI (1933–2014) war dort, wo Geschichte stattfand. Seit 1955 Mitglied von MAGNUM Photos, fotografierte er in Südostasien und im Mittleren Osten und dokumentierte den Vietnamkrieg in den 1960er-Jahren, den Sechstagekrieg (1967) und den Jom-Kippur-Krieg (1973). Reisen führten ihn nach Japan und China, durch Europa, Nord- und Südamerika.
René BURRIs außergewöhnliches Gespür für Menschen, deren Persönlichkeiten und Lebensumstände ermöglichten es ihm, Berühmtheiten ebenso wie gewöhnliche Leute zu porträtieren.

Das Musée de l’Elysée in Lausanne beherbergt die 'Fondation René Burri', die 2013 zur Bewahrung und Erschließung seines Archivs gegründet wurde. Anlässlich einer Ausstellung im Frühjahr 2020 erscheint der Katalogband 'Explosion des Sehens', das aus dieser einzigartigen Quelle schöpft.

Zum ersten Mal überhaupt führt es René BURRIs bekanntes fotografisches Werk zusammen mit bisher unveröffentlichten Dokumenten, Ausstellungsprojekten, Reisetagebüchern, Zeichnungen und Aquarellen, Buchentwürfen sowie anekdotischen Erinnerungen seiner Wegbegleiter." (Verlagstext, © Scheidegger & Spiess, 2020)

Über die Herausgeber:
Mélanie Bétrisey ist Asssistenzkuratorin am Musée de l’Elysée in Lausanne und betreut dort das Archiv René Burri.
Marc Donnadieu ist Chefkurator des Musée de l’Elysée in Lausanne.