André KERTÉSZ, Matthieu Rivallin (text), Pia Viewing (text)

L'équilibriste. Album de l'exposition / The Art of Poise. Exhibition Portfolio


€ 13,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"One of the 20th century's great photographers, André KERTÉSZ (Budapest, 1894–New York, 1985) left a prolific body of work spanning more than seventy years, from his earliest Hungarian photographs to the blossoming of his talent in France, and from his New York years to international recognition.

The album, 'L'équilibriste. Album de l'exposition / The Art of Poise. Exhibition Portfolio', published in conjunction with the exhibition organised by the Jeu de Paume and the Château de Tours surveys his extraordinary career through around forty images, whose compositions are marked by Europe's avant-garde art movements, forming a visual narrative of interwar Europe and almost fifty years spent in the United States." (publisher's note, © Jeu de Paume, 2019)

"André KERTÉSZ (Budapest, 1894 - New York, 1985), einer der größten Fotografen des 20. Jahrhunderts, hinterließ ein über siebzigjähriges Werk, das von seinen ersten ungarischen Fotografien bis zur Blüte seines Talents in Frankreich und von seinen Arbeiten reichte New York Jahre zu internationaler Anerkennung.

Das als Album 'L'équilibriste. Album de l'exposition / The Art of Poise' (dt.: Die Kunst der Haltung), welches in Verbindung mit der Ausstellung des Jeu de Paume und des Château de Tours veröffentlichte Ausstellungsportfolio gibt einen Überblick über seine außergewöhnliche Karriere in rund vierzig Bildern, deren Kompositionen von den avantgardistischen Kunstbewegungen Europas geprägt sind und eine visuelle Erzählung des Europa der Zwischenkriegszeit bilden und aus beinahe fünfzig Jahren in den Vereinigten Staaten." (frie Übersetzung des Verlagstextes, © Jeu de Paume, 2019)