Mitch EPSTEIN

Sunshine Hotel


€ 68,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"America, as a place and an idea, has occupied Mitch EPSTEIN’s art for the past five decades.

With the first photographs he made in 1969 at 16-years-old, Mitch EPSTEIN began confronting the cultural psychology of the United States. Although he started working in an era defined by the Vietnam War, civil rights, rock and roll, and free love, he responded hardily to each radically different era that followed―from Reaganomics to surveillance after 9/11, to the current climate crisis and resurgence of white supremacy.
More than a single era or issue, it is the living organism of American culture that engages EPSTEIN; no matter how much the country changes, he describes something mysteriously and persistently American.

Conceived of and sequenced by Andrew Roth, the photo book 'Sunshine Hotel' assembles 175 photos made between 1969 and 2018―more than half previously unpublished.
Yet the book is not simply a retrospective. It traces both the evolution of an artist and the development of a country, revealing Mitch EPSTEIN’s formal and thematic shifts in tandem with America’s changing zeitgeist and landscape.

'Sunshine Hotel' is a visual immersion that forgoes linearity and a classical layout, as it sets forth EPSTEIN’s evolving understanding of his country’s pathologies and promise." (publisher's note, © Steidl, 2019, Co-published with PPP Editions)

"Amerika als Ort und Idee hat Mitch EPSTEINs Kunst in den letzten fünf Jahrzehnten beschäftigt.

Mit den ersten Fotografien, die er 1969 im Alter von 16 Jahren machte, begann Mitch EPSTEIN, sich mit der Kulturpsychologie der Vereinigten Staaten auseinanderzusetzen. Obwohl er begann, in einer Zeit zu arbeiten, die durch den Vietnamkrieg, Bürgerrechte, Rock'n'Roll und freie Liebe geprägt war, reagierte er kaum auf jede radikal andere Zeit, die folgte - von Reaganomics bis zur Überwachung nach dem 11. September, bis zur gegenwärtigen Klimakrise und Wiederaufleben der weißen Vormachtstellung.
Mehr als nur eine Ära oder ein Thema beschäftigt sich EPSTEIN mit dem lebendigen Organismus der amerikanischen Kultur. egal wie sehr sich das land verändert, er beschreibt etwas geheimnisvoll und beharrlich Amerikanisches.

Das von Andrew Roth konzipierte und sequenzierte Fotobuch 'Sunshine Hotel' fasst 175 Fotos zusammen, die zwischen 1969 und 2018 entstanden sind - mehr als die Hälfte davon zuvor unveröffentlicht.
Das Buch ist jedoch nicht nur eine Retrospektive. Es zeichnet sowohl die Entwicklung eines Künstlers als auch die Entwicklung eines Landes nach und enthüllt Mitch EPSTEINS formale und thematische Veränderungen im Einklang mit dem sich wandelnden Zeitgeist und der sich wandelnden Landschaft Amerikas.

"Sunshine Hotel" ist ein visuelles Eintauchen, das auf Linearität und ein klassisches Layout verzichtet, da es das sich entwickelnde Verständnis von EPSTEIN für die Pathologien und das Versprechen seines Landes zum Ausdruck bringt. "(Hinweis des Herausgebers, © Steidl, 2019, Mitveröffentlicht bei PPP Editions)