Boris MIKHAILOV, Hans Werner HOLZWARTH (Book Design)

Temptation of Life


€ 250,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"In his new artist book, 'Temptation of Life', Boris MIKHAILOV combines in a large-scale dialogue earlier photos with new photographs, which were created in 2017 in a Kiev crematorium of the Soviet era and nature-overgrown environment.
Other venues are decaying corners of Eastern and Western European cities, bedrooms and hospitals, gardens and night bars.

In over 200 photographic diptychs, MIKHAILOV creates a book-changing perspective on reality, a passage between times. Part documentary and partly staged, he works out historical, human, technical and cultural relationships, while consciously creating a distance to the narrative, to the reality of what is to be seen, through playful-formal correspondences between the motifs.

Already with earlier artist books such as 'Case History' and 'Unfinished Dissertation', Boris MIKAILOV created classics of the genre 'Photobook', which dealt with the lives of Ukrainian homeless people or everyday life under the Soviet regime.

With 'Temptation of Life' he draws an almost philosophical conclusion about the spirituality of everyday life and the transience of all flesh and consumption waste, about sex, life and death." (freely translated publisher's note, © Holzwarth, 2019)

"In seinem neuen Künstlerbuch, 'Temptation of Life', verknüpft Boris MIKHAILOV in einem groß angelegten Dialog frühere Bilder mit neuen Fotografien, die 2017 in einem Kiewer Krematorium der Sowjetzeit und der naturüberwucherten Umgebung entstanden.
Weitere Schauplätze sind verfallende Ecken ost- und westeuropäischer Städte, Schlafzimmer und Krankenhäuser, Gärten und Nachtbars.

In über 200 fotografischen Diptychen schafft MIKHAILOV einen sich mit dem Buch verändernden Blick auf Wirklichkeit, eine Passage zwischen den Zeiten. Teils dokumentarisch, teils inszeniert, arbeitet er historische, menschliche, technische und kulturelle Beziehungen heraus, während er gleichzeitig mit spielerisch-formalen Entsprechungen zwischen den Motiven bewusst eine Distanz zum Narrativen, zur Realität des zu Sehenden schafft.

Schon mit früheren Künstlerbüchern wie 'Case History' und 'Unfinished Dissertation' / 'Unvollendete Dissertation') schuf Boris MIKAILOV Klassiker des Genres 'Fotobuch', die das Leben von ukrainischen Obdachlosen oder den Alltag unter dem Sowjetregime zum Thema hatten.

Mit 'Temptation of Life' zieht er ein geradezu philosophisches Resümee über die Spiritualität des Alltags und die Vergänglichkeit allen Fleisches und Konsumabfalls, über Sex, Leben und Tod." (Verlagstext, © Holzwarth, 2019)