Michael ZEGERS, Wolfgang Zurborn (text)

Fin de Siglo


€ 29,90
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Since the revolution in 1959, the clocks in Cuba have changed a little differently.
Due to the trade restrictions and lack of investment, a world from past decades was preserved, but unfortunately it could only be maintained poorly. The continuous decay shows side by side beside the glitter of former splendor.
This morbid beauty disappears slowly, because a change of Cuba is foreseeable since some years.
Michael ZEGERS conceived his photo book 'Fin de Siglo' as a walk through Havana, without stylistically or thematically defining one of the classic genres of photography. Double-sided panoramic images of the city are contrasted in the book with fragmentary views of facades, everyday objects, symbols and signs. Both the image selection and the sequence of images created a complex visual narrative with a personal view. " (freely translated publisher's note, © Edition Bildperlen, 2018)

About the photographer, Michael ZEGERS:
Michael ZEGERS worked as an architect in the UK, Spain and Germany after studying architecture at the Technical University of Delft.
The enthusiasm for photography was his constant companion. For the last fifteen years, Michael ZEGERS has specialized in architecture, travel and city reports.
Since then he has photographed freelance from Frankfurt with numerous publications in various media.

"Seit der Revolution im Jahr 1959 ticken die Uhren auf Kuba ein wenig anders.
Aufgrund der Handelsbeschränkungen und fehlender Investitionen blieb eine Welt aus vergangenen Jahrzehnten zwar erhalten, sie konnte aber leider nur dürftig gepflegt werden. Der fortlaufende Zerfall zeigt sich Seite an Seite neben dem Glanz vormaliger Pracht.
Diese morbide Schönheit verschwindet langsam, denn ein Wandel Kubas ist seit einigen Jahren absehbar. Michael ZEGERS konzipierte den Fotoband 'Fin de Siglo' als Spaziergang durch Havanna, ohne sich stilistisch oder thematisch auf eines der klassischen Genres der Fotografie festzulegen. Doppelseitige Panoramaaufnahmen der Stadt werden im Buch kontrastiert mit fragmentarischen Sichten auf Fassaden, Alltagsobjekte, Symbole und Zeichen. Sowohl durch die Bildauswahl, als auch durch die Bildfolge ist eine komplexe visuelle Erzählung mit persönlicher Sichtweise entstanden." (Verlagstext, © Edition Bildperlen, 2018)

Über den Fotografen, Michael ZEGERS:
Michael ZEGERS arbeitete nach dem Architekturstudium an der Technischen Universität Delft als Architekt in England, Spanien und Deutschland.
Die Begeisterung für die Fotografie war dabei sein ständiger Begleiter. In den letzten fünfzehn Jahren hat Michael ZEGERS sich auf Architektur-, Reise- und Städtereportagen spezialisiert.
Seitdem fotografiert er freiberuflich von Frankfurt aus mit zahlreichen Publikationen in unterschiedlichen Medien.