David GOLDBLATT

Ex Offenders at the Scene of Crime


€ 280,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

LTD. TO ONLY 750 COPIES, TO RE-ORDER!

"I have asked myself, not least in the fear and fury of holdups with knives and guns, who are you? Are you monsters? Are you ‘ordinary’ people—if there are such? How did you come to do this? What are your lives?” (© David GOLDBLATT)

"The origins of this book lie in David GOLDBLATT’s simple observation that many of his fellow South Africans, regardless of their race and class, are the victims of often violent crime.

And so began in 2008 'Ex Offenders at the Scene of Crime', for which David GOLDBLATT photographed criminal offenders and alleged offenders at the place that was probably life-changing for them and their victims: the scene of the crime or arrest.

Each portrait is accompanied by the subject’s written story in his or her own words, for many a cathartic experience and the first opportunity to recount events without being judged.
To ensure the integrity of his undertaking, GOLDBLATT paid each of his subjects 800 rand for permission to photograph and interview them, and any profit from the project will be donated to the rehabilitation of offenders.

'Ex Offenders at the Scene of Crime' also features David GOLDBLATT's portraits and interviews of subjects in England, made in collaboration with the community arts project Multistory." (publisher's note, © Steidl, 2019)

VORBESTELLBAR! LIMITIERTE AUFLAGE VON NUR 750 EXEMPLAREN!

"Ich habe mich gefragt, nicht zuletzt in der Angst und Wut vor Überfällen mit Messern und Gewehren, wer Sie sind? Sind es Monster? Sind es 'normale' Leute - wenn es solche gibt? Wie sind Sie dazu gekommen? Was sind Sie? dein Leben?“ (© David GOLDBLATT)

"Der Ursprung des Buches 'Ex Offenders at the Scene of Crime' (dt.: Ex-Straftäter am Tatort) liegt in der einfachen Beobachtung von David GOLDBLATT, dass viele seiner südafrikanischen Landsleute, unabhängig von ihrer Rasse und Klasse, Opfer häufig gewaltsamer Straftaten sind.

Und so begann im Jahr 2008 'Ex Offenders at the Scene of Crime', für die David GOLDBLATT Straftäter und mutmaßliche Straftäter an dem Ort fotografierte, der für sie und ihre Opfer wahrscheinlich lebensverändernd war: dem Ort des Verbrechens oder der Verhaftung.

Jedes Porträt wird von der geschriebenen Geschichte des Subjekts in seinen eigenen Worten begleitet, für manche kathartische Erfahrung und die erste Gelegenheit, Ereignisse zu erzählen, ohne beurteilt zu werden.
Um die Integrität seines Unternehmens zu gewährleisten, zahlte GOLDBLATT jedem seiner Probanden 800 Rand für die Erlaubnis, sie zu fotografieren und zu interviewen, und jeder Gewinn aus dem Projekt wird für die Rehabilitation von Tätern gespendet.

'Ex Offenders at the Scene of Crime' zeigt auch die Porträts und Interviews von David GOLDBLATT zu Themen in England, die in Zusammenarbeit mit dem Gemeinschaftskunstprojekt Multistory erstellt wurden." (freie Übersetzung des Verlagstextes, © Steidl, 2019)