Yoshinori MIZUTANI, Guilhem Lesaffre (text)

Des Oiseaux


€ 38,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"A figure of the young Japanese photography scene, Yoshinori MIZUTANI revisits the urban space of his city, Tokyo.

Steeped in the Japanese pictorial tradition, the photographer explores Tokyo’s daily life and captures scenes that verge on the fantastic. His framings and bright colours confer an element of otherness to his images. Forms, textures, colourful hues, and depth of field develop a visual vocabulary that is both poetic and pop.
Visions from dreams or nightmares, through their presence, Yoshinori MIZUTANI's birds saturate the world of the city and restore its mystery. 
This publication is part of the 'Des oiseaux' (Engl.: On birds) collection celebrating, through the vision of different artists, their immense presence in a world where they are now vulnerable.

Accompanying these photographs, the ornithologist Guilhem Lesaffre writes a special essay. For this title, he sheds light on the social instincts of birds." (publisher's note, © Barral, 2019)

Previous titles in this collection include:
+ Pentti SAMMALAHTI,
+ Bernard PLOSSU and
+ Terri WEIFENBACH (all titles are available at Café Lehmitz Photobooks as long the publisher has a stockage)

"Eine junge japanische Fotografin, Yoshinori MIZUTANI, überarbeitet den urbanen Raum ihrer Stadt Tokio. Durchdrungen von der japanischen Bildtradition erkundet der Fotograf Tokios Alltag und fängt Szenen ein, die an das Fantastische angrenzen.

Die Rahmungen und leuchtenden Farben verleihen ihren Bildern ein Element der Andersartigkeit. Formen, Texturen, Farbtöne und Tiefenschärfe entwickeln ein visuelles Vokabular, das sowohl poetisch als auch populär ist.
Als Visionen von Träumen oder Albträumen, bereichern die Vögel von Yoshinori MIZUTANI durch ihre Anwesenheit die Welt der Stadt und stellen ihr Geheimnis wieder her.
Diese Publikation ist Teil der Sammlung 'Des oiseaux', die durch die Vision verschiedener Künstler ihre immense Präsenz in einer Welt feiert, in der sie jetzt verwundbar sind.

Zu diesen Fotografien verfasst der Ornithologe Guilhem Lesaffre einen besonderen Aufsatz. Für diesen Titel beleuchtet er den sozialen Instinkt von Vögeln." (freie Übersetzung des Verlagstextes, © Barral, 2019)

Frühere Titel in dieser Sammlung umfassen:
+ Pentti SAMMALAHTI,
+ Bernard PLOSSU und
+ Terri WEIFENBACH (alle Titel sind bei Café Lehmitz Photobooks erhältlich, solange beim Verlag der Vorrat reicht)