Jürgen NEFZGER, Henry David Thoreau (text), Hannes DRISSNER (Book Design)

Bure


€ 28,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"In Bure, a small French commune in the Meuse department in the Grand Est region, French and German opponents of nuclear power have been campaigning for decades against the construction of a permanent disposal site for highly radioactive nuclear waste.

The opposition movement took shape in the Lejuc forest, where Jürgen NEFZGER photographed the everyday life of a group of protesters who had made the woods their temporary home until the camp was cleared in February 2018.

The images clearly show the asymmetry between a heavily armed state and the resistance of a few individuals, who at first glance seem to have no chance. As a gesture, however, the protest has an inherent latency, representing an irrepressible 'no'. 

The long-term photographic study of modern-day civil resistance, 'Bure', is influenced by Henry David Thoreau’s text 'On the Duty of Civil Disobedience'. This groundbreaking essay from 1849 is published here as an accompaniment to Jürgen NEFZGER’s photographs." (publisher's note, © Spector, 2019)

"In Bure, einer kleinen französischen Gemeinde im Department Meuse in der Region Grand-Est kämpfen seit Jahrzehnten französische und deutsche Atomkraftgegner gegen den Bau eines Endlagers für hochradioaktiven Atommüll. Im Wald Lejuc formierte sich der Widerstand.

Jürgen NEFZGER fotografierte bis zur Räumung des Protestcamps im Februar 2018 den Alltag der Menschen, die sich im Wald von Lejuc provisorisch eingerichtet hatten. Deutlich wird in den Bildern die Asymmetrie zwischen einem hochgerüsteten Staat und dem individuellen Widerstand von wenigen, der auf den ersten Blick chancenlos erscheint, der als Geste aber dennoch eine Latenz in sich trägt, ein unbesiegbares 'Nein'. 

Die fotografische Langzeitstudie über zivilen Widerstand heute, 'Bure', ist von Henry David Thoreaus Text 'Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat' beeinflusst.
Jener wegweisende Essay von 1849 wird zusammen mit den Fotografien von Jürgen NEFZGER in dem Band veröffentlicht." (Verlagstext, © Spectore, 2019)