Joel STERNFELD

When it changed


€ 25,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Future generations are going to wonder about us, the inhabitants of the Earth when the climate began to change. If seas are rising and at the same time drinking water is scarce, they are going to want to know what scientific evidence was before us and what we did in response to it. It is difficult to imagine a time in the past without an image, so I went to Montreal in 2005 to photograph the participants in the eleventh United Nations conference on climate change.” (© Joel STERNFELD)

"The resulting 53 color portraits of participants at the conference form the heart of this book. The mezzo busto close-ups fit within a tradition of portraiture that dates back to the Renaissance but the anxiety on each face seems like something only modernity and the advent of ecological collapse could produce.

A text culled from newspapers and journals and presented in the form of wire service transmissions provides a chronology of climate change as it has occured in the past 20 years – in the thinking and predictions of scientists and climatologists; in the actions of governments and non-governmental organizations, and in the landscape where dramatic and catastrophic events are occuring.

By the title 'When It Changed' Joel STERNFELD may be referrring to a more hopeful turning point. In the past few years increasing recognition of the danger has led to many positive responses across the globe to confront humanity’s greatest challenge.
If these efforts are successful then this period will be noted as the historic time when the human-earth relationship changed." (publisher's note, © Steidl, 2008)

"Zukünftige Generationen werden sich über uns, die Bewohner der Erde, wundern, als sich das Klima zu verändern begann.
Wenn die Meere steigen und gleichzeitig das Trinkwasser knapp wird, werden sie wissen wollen, welche wissenschaftlichen Beweise vor uns lagen und Was wir als Reaktion darauf getan haben. Es ist kaum vorstellbar, dass in der Vergangenheit ein Bild fehlt.
Deshalb bin ich 2005 nach Montreal gereist, um die Teilnehmer der elften Konferenz der Vereinten Nationen zum Klimawandel zu fotografieren. “(© Joel STERNFELD)

"Die daraus resultierenden 53 Farbporträts der Konferenzteilnehmer bilden das Herzstück dieses Buches.
Die Mezzobusto-Nahaufnahmen passen in eine bis in die Renaissance zurück reichende Porträttradition, aber die Angst auf jedem Gesicht scheint nur etwas Modernes und das Aufkommen zu sein des ökologischen Zusammenbruchs erzeugen könnte.

Ein Text, der aus Zeitungen und Zeitschriften entnommen und in Form von drahtgebundenen Diensten übermittelt wurde, liefert eine Chronologie des Klimawandels, wie er sich in den letzten 20 Jahren ereignet hat - im Denken und Vorhersagen von Wissenschaftlern und Klimatologen. in den Handlungen von Regierungen und NGOs (Nichtregierungs-Organisationen) und in der Landschaft, in der dramatische und katastrophale Ereignisse stattfinden.

Mit dem Titel 'When It Changed'" könnte Joel STERNFELD auf einen hoffnungsvolleren Wendepunkt verweisen. In den letzten Jahren hat das zunehmende Erkennen der Gefahr weltweit zu zahlreichen positiven Reaktionen auf die größte Herausforderung der Menschheit geführt.
Wenn diese Bemühungen erfolgreich sind, wird diese Zeit als die historische Zeit bezeichnet, in der sich die Beziehung zwischen Mensch und Erde geändert hat." (freie Übersetzung des Verlagstextes, © Steidl, 2008)