Henry WESSEL

A Dark Thread. Short stories by Art Taylor, Ivy Pochoda, and Alexander MacLeod inspired by the photographs of Henry Wessel.


€ 20,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"The work of the recently deceased Bay-area photographer, Henry WESSEL, is renowned for its fragmentary and compelling nature, each image urging imaginative leaps towards the fatalism and moral ambiguity of noir film and fiction.
Every WESSEL photograph is a gateway to a wild array of extraordinary storylines.

This project, 'A Dark Thread', takes this semblance of an idea further by commissioning over a dozen renowned noir writers to produce a short story in response to one or more of WESSEL’s black and white photographs.

This first version of the project brings together French translations of stories by Art Taylor, Ivy Pochoda, and Alexander MacLeod, together with the photographs that inspired them.

Straddling the space between literary publishing and photobook, this slim volume offers a new and original means of understanding Henry WESSEL’s photography and accompanies a retrospective of his work at the Maison de la Photographie (MEP) in Paris (June 2019)." (publisher's note, © Mack books, 2019)

"Strangely suggestive" (© The Financial Times)
"Quand le glaçant touche au sublime" / "When the chilling touches the sublime." (© L'Express)

"Das Werk des kürzlich verstorbenen Fotografen aus der Bay Area, Henry WESSEL, ist für seine fragmentarische und zwingende Natur bekannt.
Jedes Bild drängt zu fantasievollen Sprüngen in Richtung des Fatalismus und der moralischen Ambiguität von Noir-Film und Fiktion. Jedes WESSEL-Foto ist ein Tor zu einer Vielzahl außergewöhnlicher Handlungsstränge.

Dieses Projekt, 'A Dark Thread' (dt.: Ein dunkler Faden), bringt diesen Anschein einer Idee weiter, indem es über ein Dutzend renommierter Noir-Autoren beauftragt, eine Kurzgeschichte als Antwort auf eine oder mehrere der S/W-Fotografien von Henry WESSEL zu schreiben.

Diese erste Version des Projekts vereint französische Übersetzungen von Geschichten von Art Taylor, Ivy Pochoda und Alexander MacLeod mit den Fotografien, die sie inspiriert haben.

Dieser schmale Band, der den Raum zwischen literarischem Verlagswesen und Fotobuch einnimmt, bietet eine neue und originelle Möglichkeit, Henry WESSELs Fotografie zu verstehen, und begleitet eine Retrospektive seiner Arbeit im Maison de la Photographie (MdEP) in Paris (Juni 2019)." (freie Übersetzung des Verlagstextes, © Mack books, 2019)