Hiroshi SUGIMOTO, Munesuke Mita (introduction)

Seascapes


€ 78,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"It is clear that SUGIMOTO's 'Seascapes' possess a vitality that stands in contrast to Rothko's last paintings, which took the reductionist passion of modernism--the desire to erase everything--to its extreme." (© Munesuke Mita)

"The repetition and variation of water: an expanded edition of Hiroshi SUGIMOTO's classic series 'Seascapes'.

This edition of Hiroshi SUGIMOTO's popular photography series 'Seascapes' is expanded and updated from the out-of-print first edition, including five previously unpublished photographs.

For more than 30 years, SUGIMOTO has traveled the world photographing its seas, producing an extended meditation on the passage of time and the natural history of the earth reduced to its most basic, primordial substances: water and air.
Always capturing the sea at a moment of absolute tranquility, SUGIMOTO has composed all the photographs identically, with the horizon line precisely bifurcating each image. T

he repetition of this strict format reveals the uniqueness of each meeting of sea and sky, with the horizon never appearing exactly the same way twice. The photographs are romantic yet absolutely rigorous, apparently universal but exceedingly specific." (publisher's note, © Damiani, 2019)

About the photographer, Hiroshi SUGIMOTO (b. 1948):
Hiroshi SUGIMOTO has exhibited extensively in major museums and galleries throughout the world, and his work is held in numerous public collections, including the Metropolitan Museum of Art, New York; Museum of Contemporary Art, Tokyo; National Gallery, London; National Museum of Modern Art, Tokyo; Smithsonian, Washington, DC; and Tate, London, among others. Sugimoto divides his time between Tokyo and New York City.

"Es ist klar, dass SUGIMOTOs 'Seascapes' eine Vitalität besitzen, die im Gegensatz zu Rothkos letzten Gemälden steht und die reduktionistische Leidenschaft der Moderne - den Wunsch, alles auszulöschen - auf die Spitze getrieben hat." (© Munesuke Mita)

"Die Wiederholung und Variation des Wassers: die hier beschrieben Ausgabe ist eine erweiterte Buchveröffentlichung der klassischen 'Seascapes'-Serie von Hiroshi SUGIMOTO.

Diese Ausgabe der beliebten Fotoserie 'Seascapes' von Hiroshi SUGIMOTO stellt gegenüber der vergriffenen Erstausgabe eine Erweiterung sowie Aktualisierung dar, da sie fünf bislang unveröffentlichte Fotografien enthält.

Seit mehr als 30 Jahren reist SUGIMOTO durch die Welt, um seine Meere zu fotografieren, und produziert eine ausgedehnte Meditation über den Lauf der Zeit und die Naturgeschichte der Erde, reduziert auf ihre grundlegendsten Urstoffe Wasser und Luft. SUGIMOTO fängt das Meer zu einem Zeitpunkt der absoluten Ruhe ein und hat alle Fotos identisch zusammengesetzt, wobei die Horizontlinie jedes Bild genau teilt.

Die Wiederholung dieses strengen Formats offenbart die Einzigartigkeit jeder Begegnung von Meer und Himmel, wobei der Horizont nie zweimal auf dieselbe Weise erscheint. Die Fotografien sind romantisch und absolut streng, anscheinend universell, aber überaus spezifisch." (freie Übersetzung des Verlagstextes, © Damiani, 2019)

Über den Fotografen, Hiroshi SUGIMOTO (* 1948):
Hiroshi SUGIMOTO hat in zahlreichen Museen und Galerien auf der ganzen Welt ausgestellt und seine Arbeiten werden in zahlreichen öffentlichen Sammlungen gezeigt, darunter im Metropolitan Museum of Art in New York; dem Museum für zeitgenössische Kunst, Tokio; der National Gallery, London; dem Nationalmuseum für moderne Kunst, Tokio; des Smithsonian, Washington, DC und der Tate Gallery, London.
Hiroshi SUGIMOTO hält sich zu gleichen Teilen jeweils in Tokio und New York City auf.