Martin PARR

Beach-Therapy


€ 44,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

TO PRE-ORDER!

"PARR's fresh take on his beloved beach theme.

During his long career as a photographer, Martin PARR has always photographed beaches, particularly in the UK. T
he beach is more than just a common subject for PARR; he has often used the beach as a laboratory to experiment with new cameras and techniques. For example, when PARR switched from working with black-and-white film to medium-format color in the early 1980s, he tested out his new approach on the beaches of New Brighton, a run-down seaside resort near Liverpool.

In recent years Martin PARR has started exploring the beach with the aid of a telephoto lens. This lens is rarely used in the world of art and documentary photography, and PARR has experimented to find new ways to use its unique visual qualities, for example by incorporating the vegetation on the perimeter with the beach as a backdrop, both in and out of focus.

The photo book 'Martin PARR: Beach Therapy' focuses on this new body of work, the latest in his long experimental engagement with beaches and their users." (publisher's note, © Damiani, 2019)

About the photographer, Martin PARR (b. 1952 in Epsom, UK):
British photographer Martin PARR is one of the best-known documentary photographers of his generation.
The author of more than 90 books and the editor of 30 others, he has firmly established his photographic legacy.
His influence in contemporary photography extends beyond his personal photography practice: he has curated many photography festivals and exhibitions and is a former president of MAGNUM Photos (of which he has been a member since 1994).
Martin PARR's work is in the collections of many major museums, including the Tate, Centre Pompidou, and the Museum of Modern Art in New York.

VORBESTELLBAR, DIE LIEFERUNG DAUERT EIN PAAR TAGE LÄNGER!

"Martin PARRs neueste Arbeit seines beliebten Strandthemas.

In seiner langen Karriere als Fotograf hat Martin PARR schon immer Strände fotografiert, insbesondere in Großbritannien. Der Strand ist für PARR mehr als nur ein gemeinsames Thema. Er hat den Strand oft als Labor genutzt, um mit neuen Kameras und Techniken zu experimentieren.
Als PARR beispielsweise Anfang der 1980er Jahre von Schwarzweißfilm zu Mittelformat und Farben wechselte, testete er seinen neuen Ansatz an den Stränden von New Brighton, einem heruntergekommenen Badeort in der Nähe von Liverpool.

In den letzten Jahren hat Martin PARR damit begonnen, den Strand mit Hilfe eines Teleobjektivs zu erkunden. Dieses Objektiv wird in der Welt der Kunst- und Dokumentarfotografie selten verwendet und PARR hat experimentiert, um neue Wege zu finden, um seine einzigartigen visuellen Qualitäten zu nutzen, z. B. durch Einbinden der Vegetation im Umkreis mit dem Strand als Hintergrund sowohl innerhalb als auch außerhalb des Fokus'.

Das Fotobuch 'Martin PARR: Beach Therapy' konzentriert sich auf dieses neue Werk, das jüngste seiner langjährigen experimentellen Auseinandersetzung mit Stränden und ihren Nutzern." (freie Übersetzung des Verlagstextes, © Damiani, 2019)

Über den Fotografen, Martin PARR (b. 1952 in Epsom, UK):
Der britische Fotograf Martin PARR zählt zu den bekanntesten Dokumentarfotografen seiner Generation.
Als Autor von mehr als 90 Büchern und Herausgeber von 30 weiteren Fotobuchtiteln hat er sein fotografisches Erbe fest etabliert.
Sein Einfluss in der zeitgenössischen Fotografie reicht über seine persönliche Fotografiepraxis hinaus: Er kuratierte zahlreiche Fotofestivals und Ausstellungen und war früher Präsident von MAGNUM Photos (dessen Mitglied er seit 1994 ist).
Martin PARRs Arbeiten befinden sich in den Sammlungen zahlreicher bedeutender Museen, darunter der Tate, dem Centre Pompidou und dem Museum of Modern Art in New York.