Marc STECULORUM (ed., photos, text, design)

Whereabouts


€ 28,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"'Whereabouts 'by Marc STECULORUM is the first part in a series of 'where, when, and why' books.

They are books in which text and images are equally important.
With these books, publisher Camera Work wants to dig into the how and why of a particular artist's body of work, the influences, vision, and ambitions that have contributed to the specific development of a photographer.

The main theme of 'Whereabouts' is photography itself.
What constitutes a photo, what is the relationship between reality and image and how does one look at a photo? What does it mean to be a photographer in times time when almost everyone is taking pictures? All apparently obvious questions. To each of them Marc STECULORUM tries to give an original and clarifying answer.
From the start the author makes it clear that, where his photography is concerned, he wants to limit himself to autonomous photography, Specificely that type of photography that is the work of a person who can and wants to make photos without interference and external constraints. Photos not made to sell products, to please or to change the world, but photographs that tickle and refresh our way of seeing.

'Whereabouts' tries to recapture some of the magic of photography.
Aimed at students as well as anyone with an interest in visual art, Marc STECULORUM provides insight into his work both as a photographer and as a curator of photo exhibitions. Through a blending of words and images he recounts the various processes and influences that have shaped his way of seeing.

This ‘where, when, and why’ book can be read as a kind of autobiography, one written in the form of a workshop experience. The aim is to clarify what sets photography apart as a medium for reflection and discovery." (publisher's note, © Camera Work, 2019)

"Der Fotoband 'Whereabouts' des belgischen fotografen Marc STECULORUM ist der erste Teil einer Reihe von 'where, when and why' (wo, wann und warum)-Büchern.

Es sind Bücher, in denen Text und Bilder gleichermaßen wichtig sind.
Mit diesen Büchern möchte der Verleger Camera Work herausfinden, wie und warum die Werke eines bestimmten Künstlers so aussehen, welche Einflüsse, Visionen und Ambitionen zur spezifischen Entwicklung eines Fotografen beigetragen haben.

Das Hauptthema vin 'Whereabouts' (dt.: Aufenthaltsort) ist die Fotografie selbst.
Was macht ein Foto aus? Welche Beziehung besteht zwischen Realität und Bild und wie sieht man ein Foto an? Was bedeutet es, in Zeiten, in denen fast jeder fotografiert, Fotograf zu sein? Alles offensichtliche Fragen. Jede von ihnen versucht Marc STECULORUM originell und klärend zu beantworten.

STECULORUM macht von Anfang an klar, dass er sich in Bezug auf seine Fotografie auf die 'autonome' Fotografie (Autorenfotografie) beschränken möchte.
Speziell diese Art von Fotografie ist das Werk eines Menschen, der ohne Interferenz und äußeren Einschränkungen Fotos machen kann und will. Fotos, die nicht dazu dienen, Produkte zu verkaufen, die Welt zu erfreuen oder zu verändern, sondern Fotografien, die unsere Sichtweise kitzeln und auffrischen.

'Whereabouts' versucht, etwas von der Magie der Fotografie zurück zu erlangen. Marc STECULORUM richtet sich mit dem Buch sowohl an Studenten als auch an alle, die sich für bildende Kunst interessieren, und gibt Einblicke in seine Arbeit als Fotograf sowie als Kurator von Fotoausstellungen. In einer Mischung aus Worten und Bildern erzählt er die verschiedenen Prozesse und Einflüsse, die seine Sichtweise geprägt haben.
 
Dieses 'where, when and why'-Buch kann als eine Art Autobiografie gelesen werden, die in Form eines Workshop-Erlebnisses geschrieben ist.
Ziel ist es zu klären, was die Fotografie als Medium der Reflexion und Entdeckung auszeichnet." (Verlagstext, © Camera Work, 2019)