Don McCULLIN, Shoair Mavlian (ed., text), Simon Baker (ed.)

Don McCullin


€ 42,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Published to accompany the major retrospective of iconic British photographer Don McCULLIN, this richly illustrated hardback highlights the breadth of McCULLIN’s practice as a conflict photographer; social documentary practice; travel assignments; and more recently landscape.

A native Londoner, McCULLIN (b.1935) began to take photographs in the 1950s documenting his surroundings and local community.
He is best known as a photojournalist and war correspondent, recognised for his iconic images taken on assignment in Vietnam, Cyprus, Lebanon, and Biafra. However he also has consistently engaged with social documentary practice in Britain, repeatedly visiting cities such as Bradford and Liverpool, and London’s East End, documenting the poverty experienced throughout the country.

McCULLIN also has a long an ongoing engagement with landscape photography both in Somerset and Scotland and more specific ongoing projects such as ‘Southern Frontiers’ documenting the physical remains of the Roman Empire in the Middle East and Africa." (publisher's note, © Tate, 2019)

"Dieser reich illustrierte Band wurde zur Begleitung der großen Retrospektive des ikonischen britischen Fotografen Don McCULLIN veröffentlicht und unterstreicht die Breite von McCULLINs Praxis als Konfliktfotograf; soziale Dokumentarfotografie, Reisefotografie und seit kurzem auch Landschaftsfotografie

Der gebürtige Londoner McCULLIN (*1935) begann in den 1950er Jahren zu fotografieren und dokumentierte seine Umgebung und seine lokale Gemeinschaft.
Er ist vor allem als Fotojournalist und Kriegsberichterstatter sowie für seine ikonischen Bilder bekannt, die er in Vietnam, Zypern, im Libanon und in Biafra aufgenommen hat.
Er hat sich jedoch auch konsequent mit der sozialdokumentarischen Praxis in Großbritannien befasst und wiederholt Städte wie Bradford und Liverpool sowie das Londoner East End besucht, um die Armut im ganzen Land zu dokumentieren.

McCULLIN beschäftigt sich zudem seit langem mit Landschaftsfotografie in Somerset und Schottland sowie mit spezifischeren laufenden Projekten wie 'Southern Frontiers', das die physischen Überreste des römischen Reiches im Nahen Osten und in Afrika dokumentiert." (Verlagstext, © Tate, 2019)