Hannah DARABI (ed., text), Chowra Makaremi (text), Fabian BREMER + Pascal STORZ (Book Design)

Enghelab Street. A Revolution through Books: Iran 1979 – 1983


€ 48,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"'Enghelab Street' (engl.: Revolution Street) is located in the centre of Tehran—a main artery in the city’s cultural life with a host of bookshops.

The publication 'Enghelab Street. A Revolution through Books: Iran 1979 – 1983' presents a variety of photographic and propaganda books collected by Iranian artist Hannah DARABI.

Drawing on works published between 1979 and 1983—years corresponding to the short period when freedom of speech prevailed at the end of the Shah’s regime and the beginning of the Islamic government—she takes us to the heart of an intense artistic and cultural period in Iranian history.
Hannah DARABI has developed a visual essay accompanied by a critical apparatus written by Chowra Makaremi.

The publication 'Enghelab Street. A Revolution through Books: Iran 1979 – 1983' with its extensive landscape of books gives us the opportunity to look at rare printed matter for the first time.
It forms part of the series 'Applied Publishing Studies and is produced in conjunction with the exhibition 'Hannah Darabi, Enghelab Street, A Revolution through Books: Iran 1979–1983' at LE BAL, Paris in 2019." (publisher's note, © Spector, 2018)

"Enghelab Street" (dt .: Straße der Revolution) befindet sich im Zentrum von Teheran (IRAN) - eine Hauptschlagader des kulturellen Lebens der Stadt mit zahlreichen Buchhandlungen.

Die Publikation 'Enghelab Street. A Revolution through Books: Iran 1979 – 1983' (dt.: Eine Revolution durch Bücher) präsentiert eine Vielzahl von Foto- und Propagandabüchern, die von der iranischen Künstlerin Hannah DARABI gesammelt wurden.

Sie greift Werke auf, die zwischen 1979 und 1983 veröffentlicht wurden - Jahre, die der kurzen Zeit der Redefreiheit am Ende des Schah-Regimes und dem Beginn der islamischen Regierung zugrunde lagen - und sie bringt uns in den Mittelpunkt einer intensiven künstlerischen und kulturellen Periode im Iran Geschichte.
Hannah DARABI hat einen visuellen Essay entwickelt, der von einem von Chowra Makaremi geschriebenen kritischen Apparat begleitet wird.

Die Publikation 'Enghelab Street. A Revolution through Books: Iran 1979 – 1983' mit seiner umfangreichen Büchersammlung gibt uns die Möglichkeit, seltene Drucksachen zum ersten Mal zu betrachten.
Der Band ist Teil der Reihe 'Applied Publishing Studies' in Verbindung mit der 2019 bei Le Bal in Paris gezeigten Ausstellung 'Hannah Darabi, Enghelab Street, A Revolution through Books: Iran 1979–1983'." (Verlagstext, © Spector 2018)