Michael WOLF

Cheung Chau Sunrises


€ 38,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

TO PRE-ORDER. PUBLISHER'S DELIVERY IN MID FEBRUARY:

"The new series by photographer Michael WOLF shows the tremendous natural spectacle of the sunrises over the bay of Hong Kong and expands his work into the dimensions of painting and freedom.

For the past two years, Michael WOLF has taken a photo of the rising sun from his home above Hong Kong’s Cheung Chau shore. Every morning, between 5:30am and 7:30am, thereby developing the concept of a new series, inspired by both paintings and topographic photography.

These fascinating shots of timeless and transient natural spectacles, appear as a contrast to the previous work of Michael WOLF, which addressed the lack of space and the human adaptation to economic conditions in large cities. In the context of his socio-critical work, WOLF's 'Discovery of Heaven and the Horizon' is to be understood as a draft of freedom, in a place that is synonymous with extreme working and living conditions.

Michael WOLF's 'Cheung Chau Sunrises' have been celebrated by the Haus der Photographie in Hamburg, where they are on display for the first time during the solo exhibition 'Michael Wolf – Life in Cities' (ends March 3rd 2019).

About the photographer, Michael WOLF:
Michael WOLF was awarded first prize in the 'World Press Photo competition' in 2005 and 2010, as well an honorable mention in 2011.
In 2010, and again in 2017 he was shortlisted for the 'Prix Pictet photography prize'

Jetzt vorbestellen. Versand Mitte Februar.

"In seiner neuen Serie zeigt der Fotograf Michael WOLF das gewaltige Naturschauspiel der Sonnenaufgänge über der Bucht von Hongkong. Damit erweitert er seine Fotografien in die Dimension der Malerei und setzt sich mit dem Motiv der Freiheit auseinander.

Von seiner Wohnung auf der Hongkong vorgelagerten Insel Cheung Chau aus fotografierte Michael WOLF in den letzten zwei Jahren Sonnenaufgänge – jeden Morgen zwischen 5:30 und 7:30 Uhr. In diesem Rahmen entwickelt er das Konzept einer neuen malerischen sowie topografischen Fotoserie.

Die faszinierenden Aufnahmen dieser zeitlosen und vergänglichen Naturschauspiele erscheinen als ein Gegenentwurf zu den bisherigen Arbeiten von Michael WOLF, die den Platzmangel und die Anpassung an ökonomische Verhältnisse in Großstädten thematisieren.
Im Kontext seines sozialkritischen Werkes ist diese WOLF’sche 'Entdeckung des Himmels und des Horizonts' als ein Entwurf von Freiheit zu verstehen, an einem Ort, welcher ein Synonym für ebenjene extremen Arbeits- und Lebensverhältnisse ist.

Innerhalb der retrospektiven Ausstellung 'Michael Wolf – Life in Cities'“ im Haus der Photographie in Hamburg wurden die in diesem Band 'Cheung Chau Sunrises' enthaltenen Fotografien zum ersten Mal gezeigt."

Über den Fotografen, Michael WOLF:
Michael WOLF gewann 2005 und 2010 den ersten Preis beim 'World Press Photo Award' und erhielt 2011 eine ehren- volle Erwähnung.
In den Jahren 2010 und 2017 wurden seine Arbeiten für den 'Prix Pictet' nominiert.