Toby BINDER, Paul McWeigh (text), Birte STEINBECK (Book Design)

Wee Muckers. Youth of Belfast


€ 35,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

TO PRE-ORDER, PUBLISHER'S DELIVERY IN MARCH 2019!

"Northern Ireland will have to leave the European Union due to UK’s Brexit although a majority of its citizens voted to remain. After more than 30 years of conflict during the so called 'Troubles' a fundamental condition of the 1998 Peace Agreement was the open border between Northern Ireland and the Republic of Ireland.

This frontier will become an external border of the European Union after Brexit again. There is a serious concern that such a hard border is very likely to threaten the Peace Process in the country.

Toby BINDER’s photo series accompanies teenagers in six different Protestant and Catholic neighborhoods, providing an intimate and immediate insight into the daily lives of a whole generation. It depicts the ubiquity of unemployment, drug crime, and violence afflicting Belfast’s youth, whether they live on one side of the 'Peace Wall' or the other." (publisher's note, © Kahrer Verlag)

VORBESTELLBAR, VERLAGSAUSLIEFERUNG ERFOLGT IM MÄRZ 2019!

"Mit dem 'Brexit' (Austritt aus der Europäischen Gemeinschaft, der 'EU') des Vereinigten Königreichs wird auch Nordirland die Europäische Union verlassen müssen, obwohl die Mehrheit seiner Bürger dagegen gestimmt hatte.

Die offene Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland war eine grundlegende Bedingung des Friedensabkommens von 1998 nach mehr als 30 Jahren des Nordirlandkonflikts.
Nach dem Brexit wird sie zur harten EU-Außengrenze und es gibt ernsthafte Bedenken, dass dies den fragilen Friedensprozess im Land gefährden könnte.

Toby BINDERs Fotoserie begleitet Teenager aus sechs unterschiedlichen protestantischen und katholischen Vierteln von Belfast und gewährt einen intimen und unmittelbaren Blick auf den Alltag einer Generation.
'Wee Muckers. Youth of Belfast' zeigt die Allgegenwart von Arbeitslosigkeit, Drogenkriminalität und Gewalt, die Jugendliche in Belfast schon heute belastet, egal, auf welcher Seite der 'Peace Wall' (Friedensmauer) sie leben." (Verlagstext, © Kehrer Verlag, 2018)