Robert ADAMS

From the Missouri West


€ 95,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"These views of the American West, made by Robert ADAMS between 1975 and 1983, evoke a wide range of memories, myths and regrets associated with America’s final frontier. In the 19th century, that frontier began at the Missouri River, beyond which lay a landscape of natural grandeur and purity, challenging the spirit and promising redemption.

At the time the pictures were made, the hand of man had not so much disfigured as domesticated that paradise, leaving its mark of intrusion almost casually, with the assurance of absolute triumph.
ADAMS recorded this intrusion with neither judgment nor irony; the land he shows has simply been changed, reduced, made ordinary. Yet a second look makes it apparent that the hand of man has, after all, its limitations.

First published in 1980, 'From the Missouri West' marked a watershed in the history of landscape photography by reclaiming the West’s sublimity as worthy of unromantic consideration.
The link between ADAMS’s work to that of the pioneering figures who surveyed the Western landscape more than a century earlier—in particular Timothy O’SULLIVAN—is drawn out in this re-edited and substantially enlarged edition of the book." (publisher's note)

"Diese Ansichten des amerikanischen Westens, die Robert ADAMS zwischen 1975 und 1983 gemacht hat, rufen eine ganze Reihe von Erinnerungen, Mythen und Bedauern hervor, die mit Amerikas endgültiger Grenze verbunden sind. Im 19.Jh. begann diese Grenze am Missouri River, hinter dem sich eine Landschaft von natürlicher Größe und Reinheit, die den Geist herausfordert und Erlösung verspricht.

Zu der Zeit, als die Bilder gemacht wurden, hatte die Hand des Menschen Missouri noch nicht so sehr entstellt, um dieses Paradies zu domestizieren, und sein Einbruchspunkt fast beiläufig hinterlassen, mit der Gewissheit eines absoluten Sieges. ADAMS zeichnete dieses Eindringen völlig wertungsfrei auf; das Land, das er zeigt, wurde einfach verändert, reduziert und geordnet. Ein zweiter Blick macht deutlich, dass die Hand des Menschen doch seine Grenzen hat.

'From the Missouri West', erstmals 1980 veröffentlicht, markierte eine Wende in der Geschichte der Landschaftsfotografie, indem er sich der Erhabenheit des Westens für unromantische Überlegungen bediente.
Die Verbindung zwischen ADAMS' Arbeit und jener der Pioniere, die die westliche Landschaft mehr als ein Jahrhundert zuvor untersuchten - insbesondere Timothy O’SULLIVAN - wird in dieser überarbeiteten und erheblich erweiterten Ausgabe der Erstauflage untersucht." (Verlagstext)