Todd HIDO, Alexander Nemerov (text)

Bright Black World - TO PRE-ORDER!


€ 85,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

- TO PRE-ORDER AS SIGNED COPY! PUBLISHER'S DELIVERY MID-DECEMBER! -

"Todd HIDO's new monograph, 'Bright Black World' is another example for HIDO's crafted narratives for over two decades, through loose and mysterious suburban scenes, desolate landscapes, and stylized portraits.

Todd HIDO traversed North America capturing places that feel at once familiar and unknown; welcoming and unsettling. Underscoring the influences of Nordic mythology and specifically the idea of Fimbulwinter, which translates into the ‘endless winter’, many of HIDO’s new images allude to and provide form for this notion of an apocalyptic, never-ending winter.

Exploring the dark terrain of the Northern European landscape and regions as far as the North Sea of Japan enchanted HIDO, calling him back on several occasions. This newest publication highlights the artist’s first significant foray extensively photographing territory outside of the United States, chronicling a decidedly new psychological geography." (publisher's note)

Also available as a Special Edition featuring a signed and numbered original photograph, presented with a signed copy of the book in a custom clamshell box.

About the photographer's work:
Todd HIDO’s photographs have been the subject of solo exhibitions at the Cleveland Museum of Art, the Kemper Museum of Contemporary Art, Kansas City, and most recently at the Musée des Beaux-Arts, Le Locle, Switzerland. Other major institutions that have exhibited Hido’s work include the Carnegie Museum of Art, Pittsburgh, Pennsylvania; Corcoran Gallery of Art, Washington D.C.; Museum of Contemporary Photography, Chicago; Miami Art Museum, Florida; Netherland Architecture Institute, Rotterdam; Palazzo Ducale, Genova, Italy; Samsung Museum of Modern Art in Korea; and the San Francisco Museum of Modern Art. His work was most recently on view in the 49th edition of Les Recontres d’Arles, France.

Work by HIDO is held in public and private collections including the Guggenheim Museum, New York; Los Angeles County Museum of Art; San Francisco Museum of Modern Art; the Whitney Museum of American Art, New York; the Art Institute of Chicago; the Smithsonian; and Fotomuseum Winterthur.
'Bright Black World' is Todd HIDO’s seventh monograph.

VORBESTELLBAR, AUSLIEFERUNG MITTE/ENDE NOVEMBER, NACH DEM SIGNING IN PARIS!

"Todd HIDOs neue Monografie 'Bright Black World' ist ein weiteres Beispiel für HIDOs kunstvolle Erzählungen seit über zwei Jahrzehnten, durch lose und mysteriöse Vorstadtszenen, trostlose Landschaften und stilisierte Porträts.

Todd HIDO durchquerte Nordamerika und erfasste Orte, die sich gleichzeitig vertraut und unbekannt fühlen; Begrüßung und Verunsicherung. Unter Betonung der Einflüsse der nordischen Mythologie und speziell der Idee von Fimbulwinter, die in den 'endlosen Winter' übersetzt wird, beziehen sich viele von HIDOs neuen Bildern auf diese Vorstellung eines apokalyptischen, niemals endenden Winters.

Die Erkundung des dunklen Geländes der nordeuropäischen Landschaft und Regionen bis hin zur japanischen Nordsee verzauberte HIDO und rief ihn mehrmals zurück. Diese neueste Publikation hebt den ersten bedeutenden Vorstoß des Künstlers hervor, der außerhalb der Vereinigten Staaten Gebiete ausgiebig fotografiert und eine entschieden neue psychologische Geographie aufzeichnet." (freie Übersetzung des englisch-sprachigen Verlagstextes)

Hier auch erhältlich (so lange lieferbar) als Special Edition mit einem signierten und nummerierten Originalfoto, das mit einer signierten Kopie des Buches in einer benutzerdefinierten Clamshell-Box präsentiert wird.

Über die Arbeit des Fotografen:
Todd HIDOs Fotografien waren Gegenstand von Einzelausstellungen im Cleveland Museum of Art, dem Kemper Museum für zeitgenössische Kunst in Kansas City und zuletzt im Musée des Beaux-Arts in Le Locle in der Schweiz. Andere wichtige Institutionen, die Hidos Arbeit ausgestellt haben, sind das Carnegie Museum of Art, Pittsburgh, Pennsylvania; Corcoran Galerie der Kunst, Washington D. C .; Museum für zeitgenössische Fotografie, Chicago; Miami Kunstmuseum, Florida; Niederländisches Architekturinstitut, Rotterdam; Palazzo Ducale, Genua, Italien; Samsung Museum für moderne Kunst in Korea; und das San Francisco Museum für moderne Kunst. Seine Arbeiten waren zuletzt in der 49. Ausgabe von Les Recontres d'Arles, Frankreich, zu sehen.

Arbeiten von HIDO finden in öffentlichen und privaten Sammlungen statt, darunter das Guggenheim Museum, New York; Los Angeles County Kunstmuseum; San Francisco Museum für Moderne Kunst; das Whitney Museum für amerikanische Kunst, New York; das Art Institute von Chicago; der Smithsonian; und Fotomuseum Winterthur.
"Bright Black World" ist Todd HIDOs siebte Monographie.