Edith Maria BALK

Kintsugi


€ 36,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"'Kintsugi' ist ein traditionelles japanisches verfahren zur Wiederherstellung beschädigter Keramik. Das zerbrochene Gefäß wird mit Japanlack geklebt, dabei wird Pudergold in die noch feuchten Lackschichten eingearbeitet.
Der Bruch ist kein Makel, den es unsichtbar zu machen gilt. Die Scherben werden geklebt, die Narben vergoldet.
Durch die Transformation wird das Gefäß zu einem besonders schönen und wertvollen Unikat. (...)
Die Buchidee von 'Kintsugi' ist bereits sechs Jahre alt und im Rahmen einer Ausstellung zum Thema 'Mythen' in einer kleinen Auflage in Eigenpublikation entstanden. Für die Veröffentlichung bei Peperoni Books ist das Buch inhaltlich und formal komplett überarbeitet und das Thema enger gesetzt." (Edith Maria BALK)

"Beschränke alles auf das Wesentliche,
aber entferne nicht die Poesie." (Leonard KOREN, in: Wabi Sabi)

"Das Leben kann eine Zumutung sein. Hektik, Stress, Überforderung, manchmal auch Hiobs-Botschafen und Schicksalsschläge. Dazu neben den schönen immer auch schmerzhafte Erinnerungen an Vergangenes, das sich nicht mehr ändern lässt.

Hin und wieder muss man sich besinnen, Routinen hinterfragen, um das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden und sich zu öffnen für das Elementare und Schöne, von dem man ja auch umgeben ist.

Ok, das sind Kalendersprüche und es ist auch die Frage erlaubt, warum man sich dazu noch mit der Sicht dieser Fotografin auseinandersetzen sollte.

Muss man gar nicht. Vielmehr schafft das Buch mit seinen schönen stillen Bildern von Wasser und Wolken, Blumen und Bäumen, Sonne und Licht, Menschen und magischen Augenblicken selbst diesen Moment des Innehaltens und der Besinnung.

'Kintsugi' ist ein großes kleines Buch über die Stille." (Hannes WANDERER)

"'Kintsugi' is a traditional Japanese method for repairing damaged ceramics, gluing the broken container with Japanese varnish, incorporating powdered gold into the still wet coats of paint.
The break is not a blemish, it has to be made invisible. The pieces are glued, the scars are gilded.
Through the transformation, the vessel becomes a particularly beautiful and valuable unique. (...)
The book idea of ​​'Kintsugi' is already six years old and was created as part of an exhibition on 'myths' in a small edition in self-publication. For the publication at Peperoni Books, the book has been completely revised in terms of content and form, and the topic has been set closer." (free translated text: © Edith Maria BALK)

"Limit everything to the essentials,
but do not remove the poetry." (Leonard KOREN, in: Wabi Sabi)

"Life can be an unreasonable hustle and bustle, stress, overburdening, sometimes also Job messages and strokes of fate - in addition to the beautiful always painful memories of the past that can not be changed.

Now and then you have to remember, question routines, to distinguish the essential from the non-essential and to open up to the elemental and beautiful, of which one is also surrounded.

Ok, these are calendar quotes and it is also allowed to ask why one should also deal with the point of view of this photographer.

You do not have to. Rather, with its beautiful still images of water and clouds, flowers and trees, sun and light, people and magical moments, the book itself creates that moment of pause and contemplation.

'Kintsugi' is a big little book about silence." (free tarnslated textb: © Hannes WANDERER)