Hayahisa TOMIYASU

TTP - TO PRE-ORDER!


€ 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"The winner of the First Book Award 2018 (Mack) is Japanese photographer Hayahisa TOMIYASU with his project 'TTP'.

'TTP' is a series of photographs made from the window of TOMIYASU's eighth-floor student apartment in the German city of Leipzig.
His southfacing view encompasses a public park with a ping pong table, which is the focus of his deadpan pictures. Each image is similarly composed, while the times of day, the seasons and the visitors to the table change.
As we turn the page the function of the table mutates, from a tischtennisplatte (table tennis table) to a sun bed, a skate obstacle, a laundry counter, a kids' climbing frame, a work-out meeting spot, and a refuge from busy streets, among numerous other uses.

Thanks to TOMIYASU's sustained curiosity, we observe the habits, humour and idiosyncrasies of human behaviour at the foot of this humble table.
'TTP' was notimated by Marianne Mueller." (Mack)

About the photographer, Hayahisa TOMIYASU (b. 1982 in Kanagawa, JP):
After studying photography at Tokyo Polytechnic University, TOMIYASU moved to Leipzig, Germany to study under Peter PILLER. He currently lives between Leipzig and Zurich, where he now teaches.

Der diesjährige Gewinnertitel des First Mack Book Awards 2018, Hayahisa TIOMIYASUs Fotoband 'TTP' hat ein deutsches Thema:
'TTP' ist eine Fotoserie aus dem Fenster im achten Stock von TOMIYASUs Studentenwohnheim in Leipzig. Sein Blick nach Süden umfasst einen öffentlichen Park mit einer Tischtennis-Platte, die im Mittelpunkt seiner ausdruckslosen Bilder steht.
Jedes Bild ist ähnlich zusammengesetzt, während sich die Tageszeiten, die Jahreszeiten und die Besucher des Tisches ändern.
Wenn wir die Seite umblättern, mutiert die Funktion des Tisches von einer Tischtennis-Platte zu einer Liege, einem Skate-Hindernis, einer Waschküche, einem Kinderklettergerüst, einem Workout-Treffpunkt und einem Refugium aus belebte Straßen, unter zahlreichen anderen Anwendungen.

Dank TOMIYASUs anhaltender Neugier beobachten wir die Gewohnheiten, den Humor und die Eigenheiten des menschlichen Verhaltens am Fuße dieses bescheidenen Tisches. 'TTP' wurde von Marianne Mueller genannt." (Mack)