Hans Rudolf UTHOFF (ed.)

Tief im Westen. Das Ruhrgebiet 1950 bis 1969 im Bild


€ 19,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Im Ruhrgebiet waren die 1950er und 60er Jahre eine hart erarbeitete Erfolgsgeschichte. Die Schwerindustrie florierte und der Krieg war überwunden. Die Jugendjahre der Republik schufen auch den Mythos Ruhrgebiet mit Arbeit und Wohlstand für alle.

UTHOFFs sensibler Blick vermittelt dem Betrachter das Lebensgefühl von damals. Für die Zeitgenossen werden beim Betrachten der Bilder viele Erinnerungen wach. Für die Kinder und Enkel sind es Zeugnisse einer vergangenen Zeit: als tief im Westen der Alltag der Eltern und Großeltern noch schwarz-weiß war." (Verlagstext)

Über den Autor, Hans Rudolf UTHOFF (*1927 in Hannover):
Hans Rudolf UTHOFF ist gelernter Glasmaler. Er entdeckte seine Foto-Leidenschaft 1953, als der Schah von Persien zum Staatsbesuch nach Bonn kam. Doch eine weitere Ausbildung konnte der damals 26-Jährige sich nicht leisten; ein 3-tägiger Workshop bei Leitz musste reichen, um fortan als Fotojournalist sein Geld zu verdienen.
Von 1955 bis 1967 arbeitete UTHOFF im Ruhrgebiet als Pressefotograf, ging anschließend nach Hamburg zum Jahreszeiten-Verlag und fotografierte für Zeitschriften und später als freier Bildjournalist.
Seine Fotos werden in Büchern und Magazinen im In- und Ausland veröffentlicht.