Nobuyoshi ARAKI (photos, essay), Jeffrey Ladd (ed., text), Ivan Vartanian (text)

'The Banquet (Shokuji)' by Nobuyoshi ARAKI


€ 29,95
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"First published in Japan in 1993, Nobuyoshi ARAKI’s 'The Banquet (Shokuji)' offers a moving tribute to the photographer’s late wife, Yoko, through a photo-diary of the food they shared together in the last months of her life.

The book 'Shokuji' (engl.: meal) is composed of three related sections: commercial color photographs of meals shot by ARAKI from 1985 onwards, using a ring flash and a macro lens; a (written) food diary; and black-and-white photographs taken at home, using only available light, a series ARAKI began after doctors told his wife she had only a month to live.

As Martin PARR and Gerry BADGER observe, 'The obvious metaphor is to suggest that the color was leaving Araki’s world, but his intentions are not quite so simple. The retreat from color is a retreat from realism to romanticism....'

This deeply personal diary of loss is here reprinted in its entirety along with an essay by Ivan VARTANIAN.

Errata Editions' 'Books on Books' series is an ongoing publishing project dedicated to making rare and out-of-print photography books accessible to students and photobook enthusiasts. These are not reprints or facsimiles but complete studies of the original books.

Each volume in the series presents the entire content, page for page, of an original master bookwork which, up until now, has been too rare or expensive for most to experience.
Through a mix of classic and contemporary titles, this series spans the breadth of photographic practice as it has appeared on the printed page and allows further study of the creation and meanings of these great works of art.

Each volume in the series contains illustrations of every page in the original photobook, a new essay by an established writer on photography, production notes about the creation of the original edition and biographical and bibliographical information about each artist." (publisher's note, © Errata, 2012)

Books on books #15 - MY LAST SEALED COPY!

"Nobuyoshi ARAKIs Fotoband 'The Banquet (Shokuji)' (dt.: das Festessen) wurde erstmals 1993 in Japan veröffentlicht und bietet eine bewegende Hommage an Yoko, die verstorbene Frau des Fotografen, in Form eines Foto-Tagebuchs über das Essen, das sie in den letzten Monaten ihres Lebens miteinander geteilt haben.

Das Buch 'Shokuji' besteht aus drei miteinander verbundenen Teilen: kommerzielle Farbfotografien von Mahlzeiten, die ARAKI ab 1985 mit einem Ringblitz und einer Makrolinse aufgenommen hat; ein (geschriebenes) Ernährungstagebuch; und S/W-Fotografien, die zu Hause und ohne eine zusätzliche Lichtquelle gemacht wurden, nachdem Ärzte seiner Frau mitgeteilt hatten, dass sie nur noch einen Monat zu leben hatte.

Martin PARR und Gerry BADGER stellen fest: 'Die nahe liegende Metapher ist, zu vermuten, dass die Farbe ARAKIs Welt verlassen hat, aber seine Absichten sind nicht ganz so einfach. Der Rückzug von der Farbe ist ein Rückzug vom Realismus zur Romantik ... '

Dieses zutiefst persönliche Verlust-Tagebuch wird hier zusammen mit einem Essay von Ivan VARTANIAN in seiner Gesamtheit nachgedruckt.

Errata Editions' 'Books on Books' ist ein fortlaufendes Verlagsprojekt, das sich der Aufgabe widmet, seltene und vergriffene Fotobücher für Studenten und Fotobuch-Enthusiasten zugänglich zu machen. Dies sind keine Nachdrucke oder Faksimiles, sondern vollständige Studien der ursprünglichen Bücher.

Jeder Band der Reihe präsentiert den gesamten Inhalt, Seite für Seite, eines originalen Buchprojekts, das für die meisten zu selten oder zu teuer war.
Durch eine Mischung aus klassischen und zeitgenössischen Titeln umfasst diese Serie die Breite der fotografischen Praxis, wie sie auf der gedruckten Seite erscheint, und ermöglicht das weitere Studium der Entstehung und Bedeutung dieser großartigen Kunstwerke.

Jeder Band der Reihe enthält Abbildungen jeder Seite des originalen Fotobuchs, einen neuen Essay eines etablierten Schriftstellers zur Fotografie, Produktionsnotizen zur Entstehung der Originalausgabe und biografische und bibliografische Informationen zu jedem Künstler." (freie Übersetzung des Verlagstextes, für den englisch-sprachigen Originaltext gilt: © Errata, 2012)