Paul Graham

A Shimmer of Possibility, re-edit 2018 - ONLY AS BACKLIST ORDER, AS LONG AS AVAILABLE!


€ 350,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Paul GRAHAM’s 'a shimmer of possibility' is regarded as one of the defining photography books of the 21st century.
Awarded the Paris Photo-Aperture Prize for the most significant photobook published in the past 15 years, the original 12 volume set sold out in 10 weeks, and has been out of print since.

'a shimmer of possibility' comprises 12 individual books, each volume a photographic short story of everyday life in today’s America.
Modest sequences of images, such as a man smoking a cigarette while waiting for a bus in Las Vegas, or a woman collecting her mail from a mailbox in leafy New England, reflect the poetic ebb and flow of life.
Now and then, the quiet narrative slides unexpectedly into the sublime: as a man mows a large green expanse, the sunlight breaks through clouds to illuminate a curtain of glowing raindrops.
These filmic haikus avoid the forceful summation we usually find in photography, shunning a tidy packaging of the world into perfect images, to speak instead about the unexamined depths of quotidian life.

Whilst the 12 books are all an identical size, they vary in length from just a single photograph to 60 pages of images made at one street intersection.
The radical form of this multi volume publication embraces the unique nature of GRAHAM’s work, giving the flow of life precedence over conclusiveness, where nothing much happens, but nothing is foreclosed either, where everything shimmers with possibility." (publisher's note)

Press Snippets:
'When Paul GRAHAM first published 'a shimmer of possibility' he radically redefined the photobook, distilling his epic travels across America into twelve distinct volumes (...)
Viewed afresh in a new edition, GRAHAM's brief encounters are resonant and full of anticipation (...)' (Rebecca BENGAL, Bookforum, vol.24, issue 5, 02/03 2018)

'The 12-volume set of 'a shimmer of possibility' is a rare sight for anyone, if they can get their hands on it. The twelve thin books each tell their own stories from all over America, showing glimpses but never more. GRAHAM’s use of design and sequence are superb, and make these books a definitive mark in photobook history.' (Cassidy PAUL, in: 'The Best Photobooks About America', TIME.com, July, 1st 2016)
 
In the press
Monocle: The Weekly
Bookforum
TIME
5B4 Blog by Jeffrey Ladd

"Paul GRAHAMs 'a shimmer of possibility' (dt. ein Schimmer an Möglichkeiten) gilt als eines der prägenden Fotobücher des 21.Jahrhunderts. Ausgezeichnet mit dem Paris Photo-Aperture Prize für das bedeutendste Fotobuch, das in den letzten 15 Jahren veröffentlicht wurde, war das ursprüngliche 12er-Set in 10 Wochen ausverkauft und seither nicht mehr erhältlich.

"a shimmer of possibility' umfasst 12 einzelne Bücher, jeder Band eine fotografische Kurzgeschichte des täglichen Lebens im heutigen Amerika.
Bescheidene Sequenzen von Bildern, wie ein Mann, der eine Zigarette raucht, während er in Las Vegas auf einen Bus wartet, oder eine Frau, die ihre Post aus einem Briefkasten im grünen Neuengland sammelt, spiegeln poetisch Ebbe und Flut des Lebens wider.
Hin und wieder rutscht die stille Erzählung unerwartet in das Erhabene: Wie ein Mann eine große grüne Fläche mäht, bricht das Sonnenlicht durch die Wolken und erleuchtet einen Vorhang aus leuchtenden Regentropfen.
Diese filmischen Haikus vermeiden die kraftvolle Addition, die wir normalerweise in der Fotografie finden, meiden eine saubere Verpackung der Welt in perfekte Bilder, sprechen stattdessen über die unerforschlichen Tiefen des alltäglichen Lebens.

Während die 12 Bücher alle eine identische Größe haben, variieren sie in der Länge von nur einem einzigen Foto zu 60 Bild-Seiten, die an einer Straßenkreuzung gemacht wurden.
Die radikale Form dieser mehrbändigen Publikation nimmt die Einzigartigkeit von GRAHAMs Werk auf und gibt dem Fluss des Lebens Vorrang vor der Beweiskraft, wobei nicht viel passiert, aber auch nichts ausgeschlossen wird, wo alles mit der Möglichkeit schimmert." (freie Übersetzung des Verlagstextes)

Presse-Spiegel:
"Als Paul GRAHAM zum ersten Mal 'a shimmer of possibility' veröffentlichte, definierte er das Fotobuch radikal neu und destillierte seine epischen Reisen durch Amerika in zwölf verschiedene Bände (...)
In einer neuen Ausgabe neu gesehen, sind GRAHAMs kurze Begegnungen resonant und voller Vorfreude (...)" (Rebecca BENGAL, Bookforum, Band 24, Ausgabe 5, 02/03 2018)

"Das 12-bändige 'a shimmer of possibility' ist für jeden ein seltener Anblick, wenn sie es in die Finger kriegen können. Die zwölf dünnen Bücher erzählen ihre eigenen Geschichten aus ganz Amerika, zeigen flüchtig, aber nie mehr. GRAHAMs Verwendung von Design und Sequenz ist hervorragend und macht diese Bücher zu einem definitiven Meilenstein in der Geschichte des Fotobuchs.' (Cassidy PAUL, in: "Die besten Fotobücher über Amerika", TIME.com, 1.Juli 2016)

In der Presse
Monocle: Das Wochenblatt
Bücherforum
ZEIT
5B4 Blog von Jeffrey Ladd