Pieter HUGO, Ashraf Jamal (text)

1994


€ 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Photo book '1994' is a 'sensitive chronicle of the African continent.
Almost ten years after the great success of his publication 'The Hyena & Other Men', the South African photographer Pieter HUGO introduces the moving portfolio '1994'.

The title of this monograph, '1994', commemorates an important year in the history of the African states of South Africa and Rwanda.
While in South Africa the long-detained activist Nelson Mandela was elected president in the first free elections, in the same year the devastating genocide between Hutu and Tutsi ethnic groups in central Rwanda took place.

Looking back, HUGO worked through these dramatic events with portraits of children and adolescents from both countries. The special thing about this: they were born only after 1994 and are thus less influenced and burdened by political upheaval than older generations.
The result is an authentic image of African society, with which HUGO once again proves his sense of history and people." (free translated publisher's note, © Prestel, 2017)

"Sensible Chronik des afrikanischen Kontinents - Fast zehn Jahre nach dem großen Erfolg seiner Publikation 'The Hyena & Other Men', stellt der südafrikanische Fotograf Pieter HUGO das bewegende Portfolio '1994' vor.

Der Titel dieser Monographie erinnert an ein wichtiges Jahr in der Geschichte der afrikanischen Staaten Südafrika und Rwanda. Während in Südafrika bei den ersten freien Wahlen der lange inhaftierte Aktivist Nelson Mandela zum Präsidenten gewählt wurde, ereignete sich im gleichen Jahr der erschütternde Genozid zwischen den ethnischen Volksgruppen der Hutu und Tutsi im zentralafrikanischen Rwanda.

Hugo verarbeitete diese einschneidenden Ereignisse rückblickend mit Porträts von Kindern und Jugendlichen aus beiden Ländern. Das Besondere dabei: Sie alle wurden erst nach 1994 geboren und sind somit weniger geprägt und belastet von den politischen Umbrüchen als ältere Generationen.
Entstanden ist ein authentisches Bild der afrikanischen Gesellschaft, mit dem HUGO wieder einmal sein Gespür für Geschichte und Menschen unter Beweis stellt." (Verlagstext, © Prestel, 2017)

Über den Fotografen, Pieter HUGO (*1976 in Johannesburg, Südafrika):
Pieter HUGO lebt aktuell in Kapstadt, Südafrike. Er ist der Gewinner des Discovery Award des Festivals Les Rencontres d’Arles und des KLM Paul Huf Awards. Seine Arbeiten werden in wichtigen Museen weltweit ausgestellt.