Cesare FABBRI

The Flying Carpet


€ 35,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"'The Flying Carpet' is a collection of images taken by Cesare FABBRI in and around Emilia-Romagna and Sardegna, Italy, between 2005–15.

The photographs affirm the simple magic of photography – as if it’s thorough the image itself that we might discover something for the first time, something right before our eyes.
'The camera," wrote Luigi GHIRRI in the 1970s, "is a magical toy capable of bringing together the great and the small, illusion and reality, time and space.'

And indeed, in these photographs, we encounter a world of things re-animated as images, a silent world roused from its slumber – huts with painted questioning eyes, an inquisitive mailbox peering over a fence, or an embroidered carpet lifting off in the breeze." (publisher's note, © Mack Books, 2017)

About the photographer, Cesare FABBRI (b. 1971 in Ravenna):
Italian photographer Cesare FABBRI studied photography and urban planning at the IUAV in Venice.
In 2007 he took part in the Stuttgart Biennale of Photography and Architecture and was shortlisted for the prize Atlante Italiano 007 organised by Museo MAXXI, Roma.
With Silvia Loddo he founded in 2009 osservatorio fotografico, an experimental platform for research on photography.
'The Flying Carpet' is Cesare FABBRIs first photo book.

"'The Flying Carpet' (dt.: Der Fliegende Teppich) ist eine Sammlung von Bildern, die Cesare FABBRI zwischen 2005 und 2005 in der Emilia-Romagna und in Sardinien (Italien) aufgenommen hat.

Die Fotografien bestätigen die einfache Magie der Fotografie - als ob es das Bild selbst durchdringen würde, dass wir zum ersten Mal etwas entdecken, etwas, das direkt vor unseren Augen liegt.
"Die Kamera", schrieb Luigi GHIRRI in den 1970er Jahren, "ist ein magisches Spielzeug, das das Große und das Kleine, die Illusion und die Realität, Zeit und Raum miteinander verbinden kann."

In der Tat begegnen wir auf diesen Fotografien einer Welt von Dingen, die als Bilder neu belebt wurden, einer stillen Welt, die aus ihrem Schlaf geweckt wurde - Hütten mit bemalten fragenden Augen, ein neugieriger Briefkasten, der über einen Zaun schaut, oder ein bestickter Teppich, der sich im Wind abhebt . " (freie Übersetzung des Verlagstextes, © Mack Books, 2017)

Über den Fotografen, Cesare FABBRI (* 1971 in Ravenna):
Der italienische Fotograf Cesare FABBRI studierte Fotografie und Stadtplanung an der IUAV in Venedig.
2007 nahm er an der 'Stuttgarter Biennale für Fotografie und Architektur' teil; zudem wurde FABBRI für den Preis 'Atlante Italiano 007' des Museo MAXXI, Roma, nominiert.
Mit Silvia Loddo gründete er 2009 das 'osservatorio fotografico', eine experimentelle Plattform zur Erforschung der Fotografie.
'The Flying Carpet' ist Cesare Fabbris erstes Fotobuch.