Igor SAMOLET

bum!

HC (no dust jacket, as issued), 30,5 x 21,5
cm., approx. 90 color ills., no text, Ltd. to 5 copies.
Self published in 2016.
ISBN n.a.
signed

nicht verfügbar

 

Igor Samolet ist ein junger russischer Fotograf, der an der Petersburg School of Art-Photography studiert hat (wie auch Dmitry LOOKIANOV, Alexander GRONSKY, Juklia BORISSOVA, um nur einige Absolventen zu nennen).
Regelmäßig ist die schule in Wien auf dem ViennaPhotobookFestival vertreten, wo ich auch für meine Kunden schon einige schöne Bände in kleiner Auflage erwerben und weiter geben konnte. Meistens sind die Auflagen aber so klein, dass ich sie nicht aufnehmen kann und selten kommte es zu 'Trade Editions' wie Igors Buch 'be happy' oder Dmitrys 'Instant Tomorrow' (beide bei Peperoni erschienen und solange der Vorrat reicht, bei Café Lehmitz Photobooks erhältlich).

Das Buch 'bum!' versammelt gefundenes Material aus dem Innenleben des russischen Militärs, das die russische Streitmacht nicht ganz so stolz zeigt, wie es die Regierung gerne sähe. Dafür nutzte Samolet Fotomaterial, dass Soldaten selbst gemacht und über Soziale Netzwerke intern verbreiteten.
Das Buch 'bum!' ist ein Beispiel dafür, dass das Format 'Fotobuch' heutzutage geeignet ist, Fotomaterial ohne Zensur gedruckt und vom Fotografen autorisiert zu verbreiten - im Gegensatz zur Verbreitung im WorldWideWeb.
Die absolute Kontrolle durch Regierung wird immer schwerer, allerdings eröffnet sich dadurch auch die Möglichkeit, unkontrolliert 'Fakes' zu verbreiten, also: Obacht