Bertrand Lemoine (ed.)

The Eiffel Tower


€ 14,99
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Der eiserne Koloss. - Die Konstruktion des Eiffelturms in Bildern und Bauplänen

Als er 1889 vollendet wurde, war der Eiffelturm mit 300 Metern das höchste Bauwerk der Erde. Anlässlich der Weltausstellung konstruiert, sollte er eigentlich nur 20 Jahre lang das Stadtbild zieren – doch die amtliche Erlaubnis wurde verlängert, und heute ist der Eiffelturm eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt. Er ist zu dem Wahrzeichen von Paris geworden und zieht jährlich mehr als sechs Millionen Besucher an.

Dieser Nachdruck verfolgt den Bau des Eiffelturms von den ersten Entwürfen bis hin zu seiner Fertigstellung. Die von Gustave Eiffel persönlich verlegte Originalausgabe erschien im Jahr 1900 in einer limitierten Auflage von 500 Exemplaren, die niemals auf den Markt gelangten, sondern von Eiffel an Freunde, Bibliotheken und Institutionen verschenkt wurden.

53 doppelseitige Tafeln mit etwa 4300 technischen Zeichnungen, die den Entwurfsprozess des Eiffelturms erläutern, sowie 33 Fotografien des Baus ermöglichen es, die komplexe und faszinierende Geschichte der Konstruktion im Detail nachzuvollziehen." (publisher's note, © Taschen, 2016)

„Der Turm ist auch in der ganzen Welt präsent … ein universelles Symbol für Paris … vom Nahen Osten bis nach Australien gibt es keine Frankreichreise, die nicht irgendwie im Namen des Turmes stattfindet.“ (Roland BARTHES)

Über den Autoren Betrand Lemoine:
Bertrand Lemoine ist Experte für Architektur- und Baugeschichte sowie für Stadtentwicklung im 19. und 20. Jahrhundert. Er hat zahlreiche Ausstellungen kuratiert und Publikationen über Architektur und Geschichte von Eisen- und Metallkonstruktionen verfasst, darunter auch mehrere Bücher über Gustave Eiffel.
Lemoine ist Chefredakteur des Magazins Architecture Acier Construction und war Herausgeber von 'AMC – Le Moniteur Architecture' sowie 'L’Acier pour Construire'.