Todd HIDO

Khrystyna's world, 1st print run


€ 148,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

ONLY TWO SIGNED COPIES LEFT!

In his celebrated shots of American suburbia, photographer Todd HIDO excels in capturing a sense of the disturbed moment. Whether in his eerie exteriors of isolated houses at night, where the only source of life emanates on to the street from a single lit room, or his carefully framed interior shots of freshly tousled sheets of a single bed, or the numbing glare of an old TV set, and even in his disturbing yet evocative images of female models, a confusing yet very real range of female identities lifted from his past — we feel a sense of unease: some allow vulnerability and others exhibit empowerment.
These powerful cinematic images have a rich cultural impact, recalling the legacy of filmmakers such as Alfred HITCHCOCK and David LYNCH, novelists Raymond CARVERand Stephen KING. (...)

This selection focuses on alternatives, b-sides, brand new works, and unseen one-of-a-kind collages that HIDO only recently added to his oeuvre in 2015 — not to mention a few unseen pieces to be included in his mid-career survey to be published by Aperture in Spring 2016.
Reflected are HIDO’s classic nocturnal themes and populated primarily with photographs of his model Khrystyna — a tacit partner in his cinematic narratives, and a shape shifter in the nightscapes, interiors, and psychological landscapes that she haunts.
'Selections From A Survey: Krystyna’s World' comprises 37 works, both seen and unseen, ranging from intimate shots to prepossessing large-scale images.' (publisher's note)

About the photographer, Todd HIDO:
Todd HIDO is a San Francisco Bay Area-based artist whose work has been featured in Artforum, The New York Times Magazine, Eyemazing, Wired, Elephant, FOAM, and Vanity Fair.
HIDO's photographs are in the permanent collections of the Getty, the Whitney Museum of Art, the Guggenheim Museum, New York, San Francisco Museum of Modern Art, the Los Angeles County Museum of Art, and Pier 24 Photography, as well as in many other public and private collections.
Todd HIDO has published over a dozen published books; his most recent monograph titled 'Excerpts from Silver Meadows' was released in 2013, along with an innovative 'b-sides' box set designed to function as a companion piece to his award-winning monograph in 2014.
Aperture will publish his mid-career survey in 2016.

"Wir können es fühlen. Ein Auto fährt hoch. Ein Streit gehört. Das Zersplittern von Glas. Oder vielleicht ist es schon passiert: ein zerknittertes Bett, eine Lampe, eine Tür wurde zugeschlagen.

Der Fotograf Todd HIDO zeichnet in seinen Aufnahmen amerikanischer Vororte ein Gefühl für den gestörten Moment. Ob in seinem unheimlichen Äußeren von vereinzelten Häusern in der Nacht, wo die einzige Quelle des Lebens auf der Straße von einem einzigen beleuchteten Raum oder seinen sorgfältig gerahmten Innenaufnahmen von frisch zerzausten Blättern eines einzelnen Betts, oder dem betäubenden Blick eines alten ausgeht TV-Gerät und sogar in seinen verstörenden, aber evokativen Bildern weiblicher Modelle, eine verwirrende, aber sehr reale Reihe weiblicher Identitäten, die aus seiner Vergangenheit stammen - wir fühlen ein Gefühl des Unbehagens: Einige erlauben Verwundbarkeit und andere zeigen Ermächtigung.
Diese kraftvollen filmischen Bilder haben eine reiche kulturelle Wirkung und erinnern an das Vermächtnis von Filmemachern wie Alfred HITCHCOCK und David LYNCH, den Romanautoren Raymond CARVER und Stephen KING. (...)

Diese Auswahl konzentriert sich auf Alternativen, B-Seiten, brandneue Werke und einzigartige Collagen, die HIDO erst 2015 zu seinem Oeuvre hinzugefügt hat - ganz zu schweigen von einigen ungesehenen Stücken, die er in seiner Karriere als Künstler mit einfließen lassen wollte.
Reflektiert sind HIDOs klassische nächtliche Themen, hauptsächlich personfiziert durch sein Modell namens Khrystyna - ein stillschweigender Partner in seinen cinematischen Erzählungen, und ein Formwandler in den nächtlichen Landschaften, Interieurs und psychologischen Landschaften, die sie verfolgt.

'Krystyna's World' umfasst 37 Werke, veröffentlichtes wie bislang ungezeigtes Material, von intimen Aufnahmen bis hin zu prägnanten großformatigen Bildern. Das Buch ist bereits verlagsseitig vergriffen, eine umfassendere Gesamtschau seiner Arbeiten wurde im Frühjahr 2016 in einem 'Major Verlag' veröffentlicht.

Über den Fotografen Todd HIDO:
Todd HIDO ist ein in der San Francisco Bay Area ansässiger Künstler, dessen Arbeiten im Artforum, im New York Times Magazine, in Eyemazing, Wired, Elephant, FOAM und Vanity Fair zu sehen waren.
HIDOs Fotografien befinden sich in den ständigen Sammlungen des Getty, des Whitney Museum of Art, des Guggenheim Museums, New Yorks, des San Francisco Museum of Modern Art, des Los Angeles County Museum of Art und Pier 24 Photography sowie in vielen anderen öffentliche und private Sammlungen.
Todd HIDO hat über ein Dutzend veröffentlichter Bücher veröffentlicht; Seine neueste Monografie mit dem Titel "Excerpts from Silver Meadows" wurde 2013 veröffentlicht, zusammen mit einer innovativen B-Seiten-Box, die als Ergänzung zu seiner preisgekrönten Monographie im Jahr 2014 konzipiert wurde.
Aperture wird seine Karriereumfrage 2016 veröffentlichen.