Paddy SUMMERFIELD, Gerry Badger (essay)

Mother and Father

Linen bound HC (no dust jacket, as issued),
24,5 x 20,5 cm., 96 pp., 83 b/w ills., text language:: English.
Dewi Lewis 2014.
ISBN 9781907893612

nicht verfügbar

 

CURRENTLY SOLD OUT!

"Photo book 'Mother and Father', is a moving journal of the final years of a sixty-year marriage.
For ten years, from 1997 to 2007 Paddy SUMMERFIELD photographed his parents, reflecting on the bond between them, which even the effects of Alzheimers could not break. They become symbols in a drama of balance and tension, which is both domestic and epic. 'I recorded my mother’s loss of the world, my father’s loss of his wife and, eventually, my loss of them both.' (© Paddy SUMMERFIELD)
The images are primarily taken in their garden, though the central section shows holiday visits to the Welsh coast, where the raven, a Celtic symbol of death, frequently appears alongside their world. Finally, the once cultivated garden becomes a neglected wilderness, in the absence of the two people who spent long days there, who cared for it, and for each other. These thoughtful, often melancholy, images form a personal piece which is simultaneously universal." (publisher's note, © Dewi Lewis, 2014)

About the photographer, Paddy SUMMERFIELD:
Oxford-based, Paddy Summerfield, trained at Guildford School of Art in the Photography and the Film departments.
Photographs he took in 1967, when still a first year student, were published in Album, and spreads in Creative Camera received encouraging recognition.
SUMMERFIELD first exhibited in London in the late 1960s, and has shown at many galleries, including the ICA, The Barbican, The Serpentine Gallery, and The Photographers’ Gallery.
In 1976, Sir Nicholas Serota (then director of MOMA, Oxford) invited SUMMERFIELD to exhibit Beneath The Dreaming Spires, his first one-man show. His work is held in the collections of the Arts Council and of the V&A, as well as in numerous private collections.

Book Reviews:
'A profoundly sad and beautiful book' (© Sean O'Hagan, in: 'The Observer: Photography Book of the Month, Nov. 2014')
“Love, friendship, loss” (© Corinna Koch)
“These are among the most deeply moving  pictures I have seen.” (© Gerry Badger)

Z.ZT. AUSVERKAUFT!

"Das Fotobuch 'Mother and Father' ist ein bewegendes Tagebuch der letzten Jahre einer sechzigjährigen Ehe.

Von 1997 bis 2007 fotografierte Paddy SUMMERFIELD zehn Jahre lang seine Eltern und dachte über die Bindung zwischen ihnen nach, die selbst die Auswirkungen von Alzheimer nicht brechen konnten.
Sie werden zu Symbolen in einem Drama des Gleichgewichts und der Spannung, das sowohl häuslich als auch episch ist. 'Ich habe den Verlust der Welt durch meine Mutter, den Verlust seiner Frau durch meinen Vater und schließlich meinen Verlust beider aufgezeichnet.' (© Paddy SUMMERFIELD)

Die Bilder wurden hauptsächlich in ihrem Garten aufgenommen, obwohl der zentrale Abschnitt Urlaubsreisen an die walisische Küste zeigt, wo der Rabe, ein keltisches Symbol des Todes, häufig neben ihrer Welt erscheint. Schließlich verwandelt sich der einst gepflegte Garten in eine vernachlässigte Wildnis, weil dort zwei Menschen ihre langen Tage verbracht haben, ohne sich um ihn und einander zu kümmern.
Diese nachdenklichen, oft melancholischen Bilder bilden ein persönliches Stück, das gleichzeitig universell ist." (freie Übersetzung des Verlagstextes, © Dewi Lewis, 2014)

Über den Fotografen, Paddy SUMMERFIELD:
Der in Oxford ansässige Paddy SUMMERFIELD absolvierte eine Ausbildung an der Guildford School of Art in den Abteilungen Fotografie und Film.
Fotos, die er 1967 machte, als er noch im ersten Studienjahr war, wurden im Album veröffentlicht, und die Verbreitung in Creative Camera erhielt ermutigende Anerkennung.
 SUMMERFIELD wurde zum ersten Mal in den späten 1960er Jahren in London ausgestellt und in zahlreichen Galerien gezeigt, darunter ICA, Barbican, Serpentine Gallery und Photographers 'Gallery.
1976 lud Sir Nicholas Serota (damals Direktor von MOMA, Oxford) SUMMERFIELD ein, Beneath The Dreaming Spires, seine erste Einzelausstellung, auszustellen. Seine Arbeiten befinden sich in den Sammlungen des Arts Council und des V & A sowie in zahlreichen Privatsammlungen.

Bücherbewertungen:
"Ein zutiefst trauriges und schönes Buch." (© Sean O'Hagan, in: "Der Beobachter: Fotobuch des Monats, November 2014")
"Liebe, Freundschaft, Verlust." (© Corinna Koch)
„Dies sind die bewegendsten Bilder, die ich je gesehen habe.“ (© Gerry Badger)