Carlo MOLLINO

Polaroids


€ 240,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

MY LAST SEALED COPY!

"After the success of Polaroids published in 2000, Damiani announces the second edition with a new cover.

Carlo MOLLINO (1905-1973) was one of the most inspired mid-20th-century architects and designers. In a career that spanned more than four decades, Mollino designed buildings, homes, cars, aircraft, women's fashion, and theater sets. He was a renaissance man who sought to articulate movement and sensuality in his designs.

Even more compelling are the magically surreal Polaroid images MOLLINO made in his Turin studio during the last 14 years of his life, seen here in the first-ever collection of MOLLINO's carefully honed erotic photographs of women. From 1,500 works, the Ferraris have culled over 250 representative images in which MOLLINO posed his models in evocative clothing, staged the backdrops, and finally, altered the photos with a microscopic paintbrush to attain his ideal view of the female form.
Only a few of MOLLINO's Polaroids have ever been viewed by the public." (publisher's note, © Damiani, 2014)

MEIN LETZTES, ORIGINAL VERPACKTES EXEMPLAR!

"Alles ist erlaubt, solange es fantastisch ist." (© Carlo MOLLINO)

"Geboren 1905 als Sohn einer Turiner Baumeisterfamilie, studierte Carlo MOLLINO Kunstgeschichte und Architektur, war Autorennfahrer, Skisportler und Kunstflieger, Autor und Fotokünstler.
International bekannt wurde er vor allem als Designer von Möbeln und exklusiven Interieurs im Geiste des Gesamt-Kunstwerkes.

Seine organische Formensprache war nicht zuletzt von der Gestalt des weiblichen Körpers inspiriert - das bezeugt vor allem jener Teil seines fotografischen Werks, das er stets für sich behielt: tausende von inszenierten Akt-Porträts von Schönheiten des Turiner Nachtlebens, die er in einem dafür eigens gestalteten Fotostudio in der Turiner 'Casa Mollino' fertigte. Hier hatte sich der Künstler eine Bühne für seine theatralischen Selbst-Inszenierungen geschaffen, die nicht einmal seine besten Freunde kannten. Hier entstanden seine mit der Polaroidkamera gemachten, amateurhaft wirkenden Aktfotografien von Prostituierten und Tänzerinnen, die nie veröffentlicht werden sollten.

Fulvio und Napoleone Ferrari, langjährige Förderer des Werkes von Carlo MOLLINO, haben bereits 2002 eine Auswahl der beeindruckendsten Fotos für ein Buch des renommierten Verlages Arena aus den USA zusammengestellt. Dieses Buch ist vergriffen und zu absurd hohen Preisen im Internet zu finden. In Zusammenarbeit mit Damiani Editore in Bologna erscheint nun ein Reprint, der dieses Buch zu einem günstigen Preis wieder verfügbar macht." (frei übersetzter Verlagstext, © Damiani, 2014)