Lukas FELZMANN (photos, design), Angelus Silesius (essay), John Berger (essay)

Waters in Between


€ 28,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"The photographer Lukas FELZMANN (b. 1959) was fascinated by the very thing that some driving past would find boring, flat, and disconsolate: the vast Sacramento Valley, located just a hundred miles from San Francisco.

FELZMANN discovers with his camera the hidden charms of that seeming nonplace. For him, exploring a place means both walking around and lingering quietly, until the valley opens up like a book, with stories that cry out to be read and discovered.
With his camera he traces how time, determined here by the growth of the plants, slows on the plane, and how the horizontality of the surface becomes a reassuring balance to the hectic city of millions nearby.
The photographs show the diversity of the plane: the original landscape in its natural state, the large swaths put to agricultural use, the modern provincial towns, and the transitional areas in between.
Photographs of water in all its facets run through the book, just as water runs through and forms a valley." (publisher's note)

"Der Fotograf Lukas FELZMANN hat genau das fotografisch thematisiert, was Vorbeifahrende als langweilig, flach und trostlos bezeichnen würden: das am Freeway nur 100 Meilen von San Francisco gelegene 'Sacramento Valley'.

FELZMANN entdeckt mit seiner Kamera in jenem scheinbaren 'Unort' - einem 'Uncommon Place' - die Reize des Verborgenen. Er erkundet den Ort durch Umhergehen und stilles Verweilen, bis sich das Tal wie ein Buch öffnet, dessen Geschichten gelesen werden wollen und sich so erschließen.
FELZMANN spürt mit der Kamera nach, wie sich in der Ebene die Zeit verlangsamt, die hier vom Wachstum der Pflanzen bestimmt wird, und das Horizontale der Fläche zum beruhigenden Ausgleich der nahe gelegenen hektischen Millionenstadt wird.
Die Bilder zeigen die Verschiedenartigkeit der Ebene: die ursprüngliche Landschaft in seiner Urwüchsigkeit und die großen landwirtschaftlich genutzten Teile mit seinen modernen Provinzorten, ebenso die Übergänge dazwischen Fotografien von Wasser in allen seinen Facetten durchziehen das Buch – so wie das Tal vom Wasser durchzogen und geformt wird." (Verlagstext)