Jörn Vanhöfen

Aftermath


€ 58,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Ruins of Modernism: the consequences of unchecked growth and exploitation. - Photographer Vanhöfen (*1961 in Dinslaken) travels the world to capture images of areas that are undergoing rapid change. They are always places where people believe wholeheartedly in permanent growth and limitless profit, for the consequences of this fatal attitude are the objects of his photographic work. Vanhöfen journeys to Africa, Europe, Asia, and North America, going wherever the results are demonstrably obvious—from the Chicago stock exchange, the townships of Cape Town, and the scorched forests in Apulia to abandoned factories in Detroit and salvage yards in his hometown in the Ruhr region. His unique, poetic photographs depict ruins of our time. And while they may be fascinatingly beautiful, the looming consequences of our actions at the same time horrify us." (publisher)

"Der Fotograf Vanhöfen (geb. 1961 Dinslaken ) reist für seine Bilder in Gegenden unserer Welt, die sich rasend schnell verändern. Immer sind es Orte, an denen man rückhaltlos an permanentes Wachstum und grenzenlosen Profit glaubt, denn die Auswirkungen dieser fatalen Einstellung sind die Zielobjekte seiner fotografischer Arbeit. In Afrika, Europa, Asien und Nordamerika fährt Vanhöfen überall dorthin, wo sich Folgen unübersehbar zeigen: Von der Chicagoer Börse und den Townships in Kapstadt über Apuliens Waldbrände und verlassene Detroiter Fabriken bis hin zum Schrottplatz seiner Heimatstadt im Ruhrgebiet hält er diese modernen Ruinen unserer Zeit auf eigentümlich poetischen Fotografien fest. Seine Bilder sind von faszinierender Schönheit und lassen uns gleichzeitig erschrecken vor den unausweichlichen Konsequenzen unseres Handeln." (publisher hatje)

Presse:
"Eines der besten Fotobücher dieses Sommers." (Photoscala)
"Auf seinen Bildern hat Jörn Vanhöfen den Untergang grandios inszeniert, schön und erschreckend zugleich." (N.Z.Z. am Sonntag)