Jitka HANZLOVÁ, Terézia Mora (text)

Hier


€ 48,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

TIME Picks the Best Photobooks of 2013! - Michael MACK's choice for 'The Telegraph'

"HANZLOVÁ exercises a rare lightness of touch in both her portrait and landscape photographs which combine in this wonderful book to create an insightful and touching view of a place, a moment, and ultimately a story of the photographer's own life and unique vision." (Michael Mack, publisher)

About the photographer, Jitka HANLOVá (b. 1958, CSSR):
Jitka HANZLOVá escaped from CSSR to Germany in 1982.
Between 1987 and 1994 she studied visual communication at Essen University with focus on photography.
HANZLOVá has been awarded several photography awards, including the BMW—Paris Photo Prize 2007.
Venues for solo exhibitions of her work have included, among others, the Museum Folkwang, Essen, Fotomuseum Winterthur, Stedelijk Museum, Amsterdam, Deichtorhallen Hamburg, Fundacion MAPFRE, Madrid, and the National Gallery of Edinburgh.

"'Hier' ist ein Ort, ist Geschichte, Gegenwart und Zukunft? Die tschechische Fotografin HANZLOVÁ kam 1982 nach Essen und begann in den neunziger Jahren, das Ruhrgebiet zu fotografieren.

In ihrer Arbeit 'Hier' finden sich nicht die Klischees, die wir mit dem Ruhrgebiet verbinden, keinen schwarzen Ruß und praktische Menschen an geblümten Tischdecken. Auf ihren Streifzügen hat sie einige exzeptionelle Funde gemacht und führte eine metaphorische Lesart ein, in der die roten Zweige eines Busches Adern darstellen, Schneelandschaften wirken, als würde das Ruhrgebiet direkt an die Tundra grenzen und wie asiatische Tusche-Zeichnungen anmuten.

HANZLOVÁ vermeidet nicht die Klischees. Sie beobachtet, wie sie überschminkt werden. Neues löst sie aus der Masse heraus, macht es sichtbar. Ihre Bilder wirken dabei zufällig und trotzdem ausgefeilt, bestechen mit zarten Farbtönen durch Einfühlsamkeit und sind dabei trotzdem sachlich. Die offenbarten Widersprüche, zugleich fremd und völlig vertraut, lassen uns das Dargestellte unwirklich nah erscheinen." (Verlagstext)