Andreas MAGDANZ

Stammheim


€ 49,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Stuttgart Stammheim—a place where German history thickens.

In the 70s, the imprisonment of the leaders of the Red Army Faction (RAF), a group of left-wing militants, made Stuttgart Stammheim prison a household name even beyond Germany.

A high-security multipurpose building was erected there in 1975 specifically for the trial of the RAF members. The state prison is scheduled to be demolished, thus destroying the site that is inseparably bound to the events of 1977, when the RAF carried out a series of kidnappings and murders and leading figures of the group committed suicide in their prison cells.

This was the starting point for the photographic art project Stuttgart Stammheim by Andreas MAGDANZ. The artist uses large-format digital photography to create a comprehensive documentation of this historically charged site filled with RAF mythology. His decidedly matter-of-fact images paint a nuanced and realistic portrait of the facility and its condition in 2010/11." (publisher's note)

"Durch die Inhaftierung der führenden Köpfe der Rote Armee Fraktion wurde die Justizvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim in den 1970er-Jahren über die Landesgrenzen hinaus bekannt.
Für den Prozess gegen die RAF-Mitglieder wurde dort 1975 eigens ein besonders gesichertes Mehrzweckgebäude erstellt.

Ausgangspunkt für das fotokünstlerische Projekt 'Stuttgart Stammheim' von Andreas MAGDANZ ist die Tatsache, dass mit dem bevorstehenden Abbruch des Staatsgefängnisses jener Ort zerstört wird, der untrennbar mit den historisch bedeutenden Ereignissen von 1977 verbunden ist.

Daraus leitete sich für den Fotokünstler das Ziel ab, die historisch überladene Stätte des RAF-Mythos im Medium der digitalen Großformat-Fotografie umfassend zu dokumentieren und mit den betont nüchtern-sachlichen Aufnahmen ein differenziertes und wirklichkeitsgerechtes Bild der Anlage im Zustand des Jahres 2010/11 zu zeichnen." (Verlagstext)