Über den deutschen Fotografen, Olaf Otto BECKER (*1959 in Travemünde)

Olaf Otto BECKER studierte von 1981 bis 1986 Kommunikationsdesign in Augsburg und anschließend Philosophie und Politikwissenschaft in München. In seinen Arbeiten verbindet er persönliche und künstlerische Ansätze mit dokumentarischer Absicht und soziokulturellen Fragestellungen. Seine Landschaftsfotografien werden weltweit auf internationalen Fotofestivals, in Museen und Galerien präsentiert und sind in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen zu finden.

Fotobücher von Olaf Otto BECKER

'Wasser in der Kunst: Vom Mittelalter bis heute' (Katalog, 2004); 'Under the Nordic Light' (2005); 'Broken Line' (2007); 'Above Zero' (2009); 'The Altered Landscape: Fotografien einer sich verändernden Umwelt" (Katalog, 2012); "Under the Nordic Light. A Journey through Time. Island 1999-2011" (2012); "Reading the Landscape" (2014); "Landmark: Fields of Landscape Photography" (2014); "Ilulissat. Sculptures of Change' (2017); 'The Way We Live Now' (Katalog, 2018)

mehr lesen


In 'Siberian Summer' dokumentiert Olaf Otto BECKER unwirtliche Gebilde aus Erde und Eis in der Permafrostzone, die sich wie abstrakte Skulpturen über nassen Stränden auftürmen, die Arbeit von Forscher:innen und die halb zerfallene Hafenstadt Tiksi.
68,00 € * Gewicht 1.8 kg
HC (no dust jacket, as issued), 35 x 28 x 2,5 cm., 176 pp., 76 color ills., bilingual: German / English
48,00 € *
HC (no dust jacket, as issued), 28 x 22 cm., 96 pp., 60 color ills., bilingual: German / English
0,00 € *
In 'Unter dem Licht des Nordens' nutzt Otto Olaf BECKER die Landschaftsfotografie und das Coffeetable-Format, um durch Schönheit den Intellekt zu erreichen. Mit geschärftem Blick zeigt er Wunden, die der Mensch durch den Raubbau an der Erde gerissen hat.
ab 35,00 € Gewicht 1.7 kg
Im Fotoband 'Reading the Landscape' dokumentiert Olaf Otto BECKER den Raubbau an der Natur anhand von Bildern idyllischer Sehnsuchtsorte in Malaysia, Indonesien und Kalifornien sowie von riesigen, im Auftrag internationaler Konzerne abgeholzte Landstriche
24,00 € Gewicht 1.7 kg
'Broken Line' von Olaf Otto BECKER zeigt die Schönheit unberührter Landschaften in einem entlegenen Teil unserer Erde. Die Farbfotos verweisen auf die romantische Landschaftsmalerei; gleichzeitig dokumentieren sie die Gefährdung in einem erwärmten Klima.
ab 45,00 € Gewicht 1.8 kg
Auszeichnungen
  • 2005: Fotopreis des Bayerischen Journalistenverbandes
    2007: Deutscher Fotobuchpreis für 'Broken Line'
    2008: LeadAward
    2010: Fotopreis des Bayerischen Journalisten Verbandes
Ausstellungen

Einzelausstellungen (eine Auswahl)
  • 2003: Galerie Peter W. Hartmann, München
    2004: Galerie av, Ludwigsburg
    2005: Galerie Rotonda, Galerie Thomas Zander, Köln
    2006: Cohen Amador Gallery, New York; Galerie Münsterland, Emsdetten; Galerie Peter W. Hartmann, München
    2007: Stephen Cohen Gallery, L.A. & Galerie Münsterland, Emsdetten
    2008: Galerie f5,6, München & Cohen Amador Gallery, New York
    2009: Das Nationale Museum für Fotografie, Kopenhagen; Cohen Amador Gallery, New York; Alfred-Ehrhardt-Stiftung, Köln; Zeppelin Museum, Friedrichshafen
    2010: Blue Sky Gallery, Portland, USA; Goethe-Institut, Nancy; Galerie f5,6, München; Galerie Wouter van Leeuwen, Amsterdam; Galerie Nikolaus Ruzicska, Salzburg; Tekhne Architectes, Lyon
    2011: Stadthaus Ulm
    2012: Cohen Amador Gallery, New York; Galerie f5,6, München
    2013: 'Reading the Landscape', Galerie Nikolaus Ruzicska, Salzburg; 'Olaf Otto Becker. Werk", Galerie Elipsis, Istanbul
    2014: 'Reading the Landscape', Galerie W. van Leeuwen, Amsterdam
    2015: 'Reading the Landscape', Galerie f5,6 München; 'Olaf Otto Becker. Werk", Galerie Robert Morat, Hamburg; "Ilulissat", Galerie Ruzicska Salzburg & Galerie Anteprima d'arte contemporanea, Rom,
    2016: "Skulpturen der Veränderung", Galerie f5,6, München
    2018: "Under the Nordic Light", The Reykjavík Museum of Photography, Island; "Ilulissat", W. van Leeuwen Gallery, Amsterdam; "Olaf Otto Becker. Werk", Galerie Huxley Parlour, London
Gruppenausstellungen (eine Auswahl)
  • 2004: 'Wasser in der Kunst. Vom Mittelalter bis heute', Städtische Galerie Überlingen
    2005: Galerie Thomas Zander, Paris Foto & Fotosommer Stuttgart
    2006: Kunstverein Ebersberg
    2007: Reykjavík Museum für Fotografie, Galerie f5,6 & Art Köln
    2008: 'Keine Angst', Kunstverein Ludwigshafen; New York Photo Festival; Art Basel; Visual Leader 2008 & Deichtorhallen Hamburg
    2009: Ulsan International Photography Festival; Galerie f5,6, München; Galerie Nikolaus Ruzicska, Salzburg; Galerie Marc Hoeppner, Essen; Arcadia, Clamp Art Gallery, New York; 'Gradwanderungen', Kunsthaus Kaufbeuren; The AIPAD Photography Show, New York; B-sides; Galerie f5,6, München
    2010: Biennale internationale de l'image de Nancy; Internationales Fotofestival, Breda; 'WEISS: Ice / White: Zeitgenössische internationale Kunst', KISS, Untergröningen
    2011: Galerie f5,6, München; 'Meisterwerke', Galerie Nikolaus Ruzicska, Salzburg; 'Alt + 1000. Festival de photographie de montagne', Rossinière, CH; 'Das Auge ist ein einsamer Jäger: Bilder der Menschheit', Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
    2012: 'State of the Art: Neue zeitgenössische Fotografie", NRW-Forum Düsseldorf; 'The Altered Landscape: Photographs in a Changing Environment', Nevada Museum of Art, Reno
    2013: 'Alpine und polare Landschaften in der Kunst 1775-2012', Whatcom Museum, Bellingham, USA
    2014: Glenbow Museum, Calgary; El Paso Museum of Art, Texas; "Seeing Glacial Time", Tufts University Art Gallery, Boston, USA
    2015: 'Land Meets Water' (kuratiert von Peter Galassi), Artipelag, Stockholm; 'Coping with Distance', Photoforum Pasquart Biel; McMichael Canadian Art Collection
    2016: 'Noorderlicht Arena, Groningen; 'Europäischer Monat der Fotografie', Cuco, Berlin; 'Sehnsucht nach Landschaft', Hermann von Helmholtz Zentrum, Berlin; 'Welt im Wandel', Fotobuchmuseum, Rostock; 'Weltwunder', FFF Fotoforum Frankfurt
    2017: 'The Vanishing Ice', David Brower Center in Berkeley, USA
    2018: 'The Way We Live Now', National Museum of Modern and Contemporary Art of Korea (MMCA); '33°', David Winton Bell Gallery, Providence, USA; 'Sculptures of Change', Visual Arts Center der UT in Austin, Texas; 'The Vanishing Ice', Frederick Weisman Museum at the University of Minnesota in Minneapolis