Über das Fotografenpaar Bernd und Hilla BECHER

Als Fotografen erwarben Bernhard „Bernd“ BECHER (1931-2007) und Hilla BECHER (1934-2015) mit ihren S/W-Aufnahmen in den 1970er Jahren internationales Renommee. Sie begründeten die bekannte Düsseldorfer Photoschule. und bildeten viele fotografische Persönlichkeiten aus, die heute als 'Becher-Schule' aus internationaler Sicht herausragende Vertreter der deutschen Fotografie gelten: Andreas GURSKY, Thomas STRUTH, Candida HÖFER, Thomas RUFF, Jörg SASSE, Axel HÜTTE, Elger ESSER, Götz DIERGARTEN, Petra WUNDERLICH und Tata RONKHOLZ u.a..

Zentral für die Wahrnehmung des Werkes wurde die Teilnahme der BECHERs an der documenta 5 (1972), wo sie eine Serie von Industriebauten ausstellten, die prägend für ihre künftigen Fotos werden sollte. Ileana Sonnabend entdeckte das Bechersche Werk für die USA und richtete in ihrer New Yorker Galerie 1973 eine erste Ausstellung ein. 1973 wurden Fotografien von Bernd und Hilla Becher in Paris vorgestellt.

Bernd und Hilla Becher verfolgten das Ziel, Industriebauten zu dokumentieren, die typisch für ihren Entstehungszeitraum und vielfach vom Abriss bedroht waren. Kennzeichnend für ihr Vorgehen sind häufig 'Abwicklungen', 6, 9, 12 oder mehr Fotografien desselben Objekts in festgelegten differierenden Winkeln. Dadurch entstanden 'Typologien' industrieller Bauten. Das fotografische Werk von Bernd und Hilla BECHER ist ein Serienkonzept im Sinne der Neuen Sachlichkeit. Aus Sicht der bildenden Kunst wurde es bald der Konzeptkunst zugeordnet.


Fotobücher von Bernd und Hilla BECHER

'Steine und Kalköfen' (2013); 'Zeche Hannover' (2010); 'Bergwerke und Hütten' (2010); 'Zeche Concordia' (2007); 'Getreidesilos' (2006); 'Leben und Werk' (2005); 'Typologien industrieller Bauten' (2003); 'Hochöfen' (2000); 'Serien Bernd & Hilla Becher' (2000); 'Industrielandschaften' (2000); 'Fachwerkhäuser des Siegener Industriegebietes' (2000); 'Bergwerke' (1998); 'Wassertürme' (1998); 'Fabrikhallen' (1994); 'Grundformen' (1993); 'Gasbehälter' (1993); 'Pennsylvania Coal Mine Tipples' (1991); 'Typologien' (1990); 'Fördertürme' (1985); 'Anonyme Skulpturen' (1970)


HC with dust jacket, 25 x 29 x 3,5 cm., 336 pp., text language: English
0,00 € *
Die Neuauflage des Kompendiums 'Die Düsseldorfer Photoschule' widmet sich in ganzer Breite und Tiefe dem über einen Zeitraum von fast vier Jahrzehnten herangewachsenen, ästhetischen Phänomen um die Bechers und erkundet dessen fotografische Entwicklungen.
78,00 € Gewicht 2.4 kg
Im Zentrum des die Frühphase der BECHER-Schule beleuchtenden Katalogs stehen die wechselseitigen Einflüsse zwischen den in Düsseldorf entstehenden Bildkonzepten und den Neuerungen der 'New-Color Photography' bzw. 'New Topographics' Bewegung in den USA.
198,00 € Gewicht 1.8 kg
Dieser seit langer Zeit vergriffene Katalog 'Aus der Distanz' enthält Arbeiten von Bernd und Hilla BECHER sowie der Becher-Schüler:innen Andreas GURSKY, Candida HÖFER, Axel HÜTTE, Thomas RUFF, Thomas STRUTH und Petra WUNDERLICH. Er enthält auch zwei Texte
68,00 € *
Der deutsch-sprachige Textband 'Über meine Künstler' enthält Reden, Vorträge, Texte über deutsche und internationale Fotograf:innen, Künstler:innen, Freund:innen, Bücher & Werke zum 75. Geburtstag des Verlagsgründers und -leiters Lothar Schirmer.
19,80 € *
'Die Mühle'ist ein Dokument der Wohn- und Arbeitsräume von Bernd & Hilla BECHER in einer ehemaligen Papiermühle im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserwerth, wo das Ehepaar von 1961-2003 lebte. Die Fotografien entstanden zwischen Februar 2001 und September 2002.
ab 48,00 € Gewicht 1 kg
In 'Steinwerke und Kalköfen' dokumentieren Bernd & Hilla BECHER Bauten der steinverarbeitenden Industrie in Europa. 30 Jahre lang photographierten sie die unterschiedlichen Varianten eines aus der Frühzeit der Industrialisierung stammenden Bautyps.
ab 48,00 €
Der Fotoband 'Typologien industrieller Bauten' von Bernd & Hilla BECHER erschien 2003 als broschierte Ausgabe und es der Bestseller unter den BECHER-Titeln. Er versammelt in Tableaus angeordnete Einzelbilder, ergänzt durch einen Text von Armin Zweite.
ab 78,00 €
Der vergriffene Katalog zur posthumen Retrospektive im Metropolitan Musem 'Bernd & Hilla Becher' beschäftigt sich auf 108 Bildtafeln sowie drei Essays sich mit Leben und Werk des bedeutenden Fotografenpaars. Er enthält erstmals auch ihre frühen Arbeiten.
ab 128,00 € Gewicht 1.6 kg