Hintergrundinformation

Das Festival 'Les Rencontres D'Arles' findet jährlich im Süden Frankreichs statt. Neben dem umfangreichen Ausstellungsprogramm ist es auch ein Marktplatz für Fotobücher: Buchstände, angemietete Räume in Wohnhäusern, ehemaligen Geschäften werden zu Buchläden & Galerien. 2021 ist wegen COVID-19 etwas anders: der jährlich stattfindende Marktplatz COSMOS fällt aus. Dennoch ist Cafe Lehmitz Photobooks vor Ort, um zu zeigen, dass Künstler und Verlage auch in diesen Zeiten tolle Fotobände hervorbringen, die Aufmerksamkeit verdienen.

Inhalt

In dieser Kategorie, 'Arles 2021' liste ich Fotopublikationen auf, die im Zusammenhang mit diesjährigen Les Rencontres stehen: Bücher die auf der Shortlist gestanden haben, sowie die Gewinner des Arles Photobook Awards 2021 in den Kategorien 'Author Book Award', 'Historical Book Award' & 'Photo-Text Book Award'. Außerdem sind hier frisch erschienen Fotobücher gelistet, die erstmaig ich auf meinem Tisch in der Foundation Manuel-Rivera Ortiz zeige.


2020 erhielt Alec SOTH einen Brief von einem Gefängnisinsassen, in dem er den Fotografen zu einem Dialog aufforderte. 'The Parameters of our Cage' enthält die folgende Korrespondenz in Zeiten von COVID-19-Pandemie, 'Black-Lives-Matter'-Bewegung & Unruhen.
0,00 € *
'Accra/London. A Retrospective' ist dem bisherigen Werk des ghanaischen Fotografen James BARNOR gewidmet und zeichnet dessen Werk über sechs Jahrzehnte hinweg nach: sowohl die Arbeit in seiner Heimat als auch seine Arbeit, aus London aus in den 1960ern.
25,00 € *
Die deutsch-niederländische Fotografin Germaine KRULL zählt zu den Entdeckerinnen der Moderne. Lange Zeit waren ihre Werke kaum zugänglich, da in einzelnen Archiven verstreut. Der vergriffene Katalog mit über 150 Vintage-Drucken schließt diese Lücke.
ab 28,00 € Gewicht 1.4 kg
'Chroma' ist eine in den 1980er Jahren entstandene Serie, als John DIVOLA nach stabileren Material suchte, wie dem künstlichen, industrielllen Cibachrome - sehr fehlerhaft für konventionelle Bilder, aber mit Eigenschaften, die diese Bilder hervorbrachten.
ab 29,50 €
'Transgalactic. Photography. Gender. Transition' untersucht Werke von trans- und/oder queeren Künstler:Innen, die in authentischen Arbeiten Geschlechterstereotypen durchbrechen und erkundet die Vielfalt der Perspektiven auf Fotografie, Gender & Transition
34,00 € Gewicht 0.8 kg
Der Fotoband 'A Parallel Road' von Amani WILLETT, erforscht nuancierte und vielschichtig die Themen Geschichte, Rassismus, Gewalt sowie schwarze Identität in den USA. Es reflektiert Vergangenheit und Gegenwart innerhalb eines großen amerikanischen Themas.
ab 34,00 € Gewicht 0.2 kg
'Human' von Gábor KUDÁSZ zeigt Ziegelsteine herstellende Arbeiter, fotografiert zwischen 2014-2016 in Osteuropa. Aber die Arbeiter, dargestellt wie in einem sozialistischen Bilderbuch, verhalten sich ungewöhnlich: sie beginnen, ihr Produkt zu verfremden.
35,00 €
'Rumors of War' von Christoph BANGERT ist ein persönliches Tagebuch eines Ex-Kriegsfotografen, der seinen inneren Konflikt beschreibt zwischen dem Gefühl, Bedeutungsvolles zu tun, sowie die Sorge um Familie & Freunde, die emotional durch die Hölle gehen.
35,00 € * Gewicht 0.6 kg
Rinko KAWAUCHIs Band der 'Des Oiseux'-Reihe konzentriert sich - wie der Text des Ornitologen G. Lesaffre - auf die Lebensweise von Schwalben, ihre Geschichte, ihre Süd-Nord-Wanderung, die Jahreszeit der Geburt sowie ihre besondere Beziehung zum Menschen.
38,00 €
'Looking Through: Le Corbusier Windows' von Takashi HOMMA veranschaulicht die Rolle der Fenster als Räume und nicht als Oberflächen, welche das Innere eines Gebäudes und die umgebende Landschaft oder das Private und das Öffentliche miteinander verbinden.
38,00 € * Gewicht 0.9 kg